Ressort
Du befindest dich hier:

Beach-Body: 40 Steps zur Bikini-Figur

Schlank-Tipps, mit denen Sie rechtzeitig zur Badesaison gute Figur machen!


Beach-Body: 40 Steps zur Bikini-Figur
© Pröll

Sommer – Sonne – Strand – und viel Meer. Was zum perfekten Urlaubsglück jetzt noch fehlt, ist die Bikini-Figur. Denn Dellen, Fettpölsterchen & Co passen so gar nicht zum Holiday-Feeling und zum nagelneuen Bikini. Aber Kopf hoch! Dagegen haben wir nämlich so manches Mittelchen im Köcher.

WOMAN zeigt die effektivsten Tricks für die „30-Grad-plus-Silhouette“– ein gesundes und lang anhaltendes Programm aus straffender Pflege, schlank machender Ernährung und Kalorienkiller-Sport.

Damit Sie auf dem Weg dorthin nicht verfrüht aufgeben, gibt’s Extra-Mental-Tipps. Die schönsten Erfolgsaussichten gleich vorweg: Alle Tipps sind einfach zu beherzigen und die ersten Effekte bereits nach einer Woche sichtbar.

1 Hau(p)tsache glatt: verfeinerndes Peeling 2-mal pro Woche.
Pflichtkür für den Beach-Body: abgestorbene Hornschüppchen mit körnigen Partikeln wegrubbeln. Die Haut wird zarter, glatter und rosiger, Pflegeprodukte werden besser aufgenommen. Thalasso zum Selbermachen: Totes-Meer-Salz (6 EL) mit Mandelöl (1/8 l) vermischen. Mit kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren.

2 Aromatherapie: duftende Bäder straffen und pflegen die Haut. Und entspannen!
Anti-Aging-Essenzen gegen schlaffe Konturen: Fügen Sie dem Badewasser mehrere Tropfen Aromaöl hinzu: Bergamotte- und Lavendelöl etwa straffen das Bindegewebe.

Alle 40 Tipps zur Bikini-Figur findenSie im neuen WOMAN