Ressort
Du befindest dich hier: HomeGesundheit
Mit deinen Freundinnen teilen
Pinterest-Button

Bewegungstipps für den Alltag

Sie haben diese Woche keine Zeit um zum Sport zu gehen? WOMAN zeigt Ihnen wie Sie mehr Bewegung in den Alltag integrieren können!

Bewegungstipps für den Alltag

Wenn es im Job rund geht oder wegen der Doppelbelastung von Familie und Arbeit kaum Zeit für ein Training übrig bleibt, sollten Sie sich ein paar kurze Pausen freischaufeln. Wie Sie diese für kleine, aber effektive Bewegungseinheiten nützen können, verrät WOMAN Ihnen!

AUFSTEHEN. Richten Sie Ihren Arbeitsplatz so ein, dass Sie zwischendurch immer wieder zum Aufstehen gezwungen sind. Stellen Sie beispielsweise den Papierkorb ans andere Ende des Raumes. Das schafft Ihnen neue Energie und macht den Kopf wieder frei.

STRETCHING. Wer ständig vor dem Computer sitzt, bekommt häufig Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich. Sich aufzurichten und kurz durchzustrecken verschafft Erleichterung. Vielleicht finden Sie auch einige Kollegen, die Lust haben mit Ihnen ein paar Gymnastikübungen zu machen.

FRISCHEKICK. Gehen Sie für ein paar Minuten an die frische Lust – und wenn es nur kurz auf den Balkon oder zum Essenholen zum nahe gelegenen Supermarkt ist.

TREPPEN. Meiden Sie Lifte und Rolltreppen, denn Treppensteigen ist ein besonders effektives Training für die Muskeln.

FUSSWEG. Legen Sie kurze Distanzen immer zu Fuß zurück, statt das Auto oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Auch zu Arbeit oder nachhause sollten Sie – zumindest teilweise – gehen statt fahren. Steigen Sie einfach eine Station früher aus und marschieren Sie los!

Hektik und Stress im Job? Wir haben noch ein paar Relax-Tipps für's Büro für Sie!

Mit deinen Freundinnen teilen
Werbung