Ressort
Du befindest dich hier:

Bilanz: Das war mein Jahr 2005

Sie haben viel erreicht. Für manche ist 2005 ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen. In WOMAN blicken sechs Frauen auf „ihr“ Jahr zurück.


Bilanz: Das war mein Jahr 2005
© Stemmer

Sie strahlt ganz einfach! Als Ulla Weigerstorfer zum WOMAN-Fototermin mit Töchterchen Ina (achteinhalb Monate) erscheint, steht ihr das Glück ins Gesicht geschrieben. „Ina ist zwar ein ungeplantes Kind, trotzdem ein Wunschkind, und sie ist mein absoluter Sonnenschein. Durch sie war 2005 mein Sonnenschein-Jahr!“ Voller Enthusiasmus bilanziert die Neo-Mutter und teilkarenzierte PR-Lady für Stronachs Magna Racino so die vergangenen Monate.

Rückblick. Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, stellt sich für viele die sentimentale Frage: Wo sind die vergangenen zwölf Monate hin? Was habe ich erlebt? Und was erreicht? Für so manche prominente Frau war das letzte Jahr allerdings ein sensationell gutes. Herzenswünsche und Lebensträume sind in Erfüllung gegangen. WOMAN bat sechs Damen zum Resümee und wollte wissen, was sie sich für die Zukunft wünschen.

„Ich will einfach die beste Mutter der Welt sein!“ Weigerstorfers Wunsch ist rasch formuliert. Und gibt es Pläne, den Kindsvater Marcus Markowitsch, 36, 2006 zu ehelichen? „Das lasse ich auf mich zukommen“, so die Ex-Miss-World, „ da bin ich flexibel. Auch, was ein Geschwisterchen für Ina anbelangt.“

Noch ein Kind, „am liebsten eine Tochter“, steht hingegen auf Fiona Swarovskis Wunschliste ganz oben. Die frisch angetraute Frau Grasser kommentiert aktuelle Schwangerschaftgerüchte allerdings nicht. Eines ist jedoch klar: 2005 war ihr Jahr! „Die Hochzeit mit Karl-Heinz war der schönste Tag in meinem Leben. Er ist der Mann, den ich wollte. Ich bin überglücklich.“ Zudem bastelt die dreifache Mutter und erfolgreiche Modedesignerin gerade an ihrer neuen Kollektion, die 2006 erfolgreich präsentiert werden soll.

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN