Ressort
Du befindest dich hier:

„Mein Vater ist jetzt kein Fremder mehr!“

Jonas wollte seinen Papa öfter als drei Mal pro Jahr sehen. Also schrieb er ihm einen Brief, der auch als Buch erschienen ist. Zwölf Monate später trafen wir ihn wieder.

von

„Mein Vater ist jetzt kein Fremder mehr!“
© Julia Stix / WOMAN

Im Dezember 2015 erschien das Buch von Jonas: „Ich bin jetzt zehn. Ein Junge schreibt seinem Vater“. WOMAN besuchte damals den Zehnjährigen und sprach mit seiner Mutter über die Vater-Sohn-Beziehung. Jetzt, ein Jahr danach, wollten wir wissen: Hat sich der herzerwärmende Einsatz denn gelohnt? Ist das Vater-Sohn-Verhältnis enger geworden? Und hat sich Jonas’ größter Wunsch, gemeinsam Weihnachten zu feiern, erfüllt? Für WOMAN hat der heute Elfjährige noch einmal einem Interview zugestimmt, „aber das war’s dann für längere Zeit.“

Den ganzen spannenden Artikel liest du im neuen WOMAN ab 22. Dezember im Handel!

Thema: Report