Ressort
Du befindest dich hier:

Dehnbar: Schlank & fit mit Stretching

Selbst die passioniertesten Fitnessmuffel wissen: Wer rastet, der rostet. Doch das muss nicht länger sein! Mit minimalem Zeitaufwand und ohne schweißtreibende Workouts bringen Sie Ihren Couch-verwöhnten Körper auf Touren.


Dehnbar: Schlank & fit mit Stretching
© Pröll

Das Zauberwort heißt Stretching: Einzelne Muskelpartien erhalten durch sanfte Dehnübungen wieder ein Maximum an Elastizität, Geschmeidigkeit und Effizienz. Aber nicht nur das: „Verspannungen lösen sich, die Körperhaltung wird verbessert – ein gutes Dehnprogramm sorgt außerdem für mehr Konzentration“, erklärt Sportwissenschaftler Werner Schwarz.

Mit Köpfchen. Für den optimalen Erfolg sollen die Muskeln mindestens zweimal pro Woche in die Länge gezogen werden. Und das für wenigstens 20, jedoch maximal 60 Sekunden pro gedehnte Partie. Verstärken Sie die Dehnung zum Schluss; Schmerzen sollen Sie dabei aber auf keinen Fall verspüren. Sobald sich Verspannungen lösen, wird der Muskel wieder neu angepasst: Führen Sie zwei bis drei Durchgänge der jeweiligen Übung aus. Das alles hat aber nur dann Sinn, wenn das Gewebe warm ist. Also gilt: Nicht ohne ein leichtes Warm-up (Laufen, Springen) dehnen.

Das Soft-Programm können Sie leicht in Ihr Tagesprogramm einbauen. Wichtig jedoch ist, dass Sie sich konzentrieren, denn „die Dehnung beginnt im Kopf!“. Eine entspannte Atmosphäre und eine gleichmäßige Atemtechnik unterstützen den Entspannungseffekt.

Sonderfall Sport. Allerdings tut Dehnen nicht immer gut, wie neue Studien verraten. Vor dem Sport etwa kann Stretching die Leistungsfähigkeit der Muskeln mindern: Gehen Sie das Training lieber gemütlich an, und steigern Sie kontinuierlich die Intensität.

Auch Stretching als Trainingsabschluss ist heute umstritten: Verletzungen und Muskelkater drohen, wenn der Muskel vom Sport schon erschöpft ist. „Der Körper braucht selbst zum Dehnen Energie“, betont Schwarz. Holen Sie deshalb das Stretching entspannt nach dem Duschen nach.

Alle Stretching-Übungen finden Sie im neuen WOMAN

Thema: Fitness