Ressort
Du befindest dich hier:

Die große Aktion von Woman für alle Leserinnen: Das WOMAN-Netzwerk!

Frauen für Frauen: Sie brauchen Unterstützung im Beruf? Oder „nur“ ein neues Styling? Mit einem Netzwerk aus Top-Frauen bieten wir konkrete Hilfe an.


Die große Aktion von Woman für alle Leserinnen: Das WOMAN-Netzwerk!
© WOMAN

Erfolg macht Frauen stark. Das erleben wir in der Woman-Redaktion jeden Tag. Es sind die kleinen und manchmal größeren Erfolgserlebnisse, die überwundenen Hürden und die (oft spontan) gemeisterten Situationen, die uns täglich in der Redaktion das Gefühl geben: Gemeinsam sind wir stärker. Wenn sich Frauen auf andere Frauen verlassen können, schafft das nicht nur ein tolles (Arbeits-) Klima, es ist auch ein gutes Gefühl. Und dieses Gefühl wollen wir künftig an Sie, unsere Leserinnen, weitergeben.

Natürlich sind wir in erster Linie dazu da, für Sie alle zwei Wochen ein perfekt gemachtes aktuelles Magazin zu gestalten, mit allen Themen, die für Frauen wichtig sind. Aber: Wir fühlen uns – schon aufgrund des Woman-Erfolgs, den wir zu einem guten Teil ja Ihnen verdanken, auch hoch motiviert, diesen Erfolg an andere Frauen weiterzugeben. Wir wollen den Woman-Leserinnen aktiv zum persönlichen Erfolg verhelfen: zur Verwirklichung eines Lebenstraums. Zur Erreichung eines selbst gesteckten Zieles. Und da dieses Vorhaben unsere Redaktionskapazität übersteigen würde, haben wir ein österreichweites Netzwerk aus erfolgreichen Frauen zusammengestellt, das uns bei der Umsetzung dieser Idee tatkräftig unterstützt.

Networkerinnen. Sämtliche Woman-Netzwerkerinnen (wir stellen sie Ihnen auf diesen Seiten vor) sind kompetente, erfolgreiche Frauen, die konsequent ihren Weg gegangen sind und es bis ganz nach oben „geschafft“ haben: von den Medienstars Vera Russwurm und Danielle Spera über die Top-Frauen der Wirtschaft (Elisabeth Gürtler, H&M-Chefin Oszwald, ÖBB-Chefin Goldmann, Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler u. v. a.) bis zu den (für Frauen) derzeit innovativsten Politikerinnen (Glawischnig, Prammer, Sima), moralischen Instanzen wie Sissi Pröll (der als Kinderkrankenschwester berufstätigen Ehefrau des NÖ-Landeshauptmanns) und jungen Erfolgsfrauen wie Christina Stürmer.

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN