Ressort
Du befindest dich hier:

Erfolg: Karriere zum Lernen

In zehn Lektionen ganz nach oben: Niemand ist als Erfolgsfrau geboren. Doch die gute Nachricht ist: Karriere kann man lernen! Mit diesen zehn Schritten schaffen Sie’s bestimmt ganz hinauf.


Erfolg: Karriere zum Lernen
© Spiel

Ob Sie im neuen Job einen guten Start hinlegen, zu völlig neuen Ufern segeln oder klassisch auf der Karriereleiter ganz nach oben wollen: Die Spielregeln für den Erfolg sind immer gleich. Selbstverständlich braucht es auch eine Portion Glück, werden Sie jetzt vielleicht einwenden. Doch der Clou ist: Wer die Spielregeln kennt und sie befolgt, zieht das Glück tatsächlich an.

Zu Beginn Ihrer Erfolgsstory müssen Sie sich über eines klar sein: Nur wer die Möglichkeit hat, seine wahren Talente zu entfalten, und Freude hat am Job, kann darin erfolgreich sein. Doch wer das wahre Ich ans Tageslicht bringen will, muss oft einmal tief graben. Nehmen Sie sich Zeit, Ihren Status quo zu checken: Wer bin ich, was will ich – und kann ich das wirklich?

Erfolg passiert im Kopf und fliegt nur in den seltensten Fällen denen in den Schoß, die orientierungslos ins Blaue werken. Die meisten Karrieren werden zumindest an der Basis geplant.

Deshalb predigen Management-Gurus immer wieder: Wer Karriere machen will, muss Ziele haben. „Überlegen Sie, wo Sie im nächsten Jahr, in den nächsten drei Jahren und in den nächsten fünf Jahren stehen wollen“, regt die Wiener Management-Trainerin Marion Schadler an. „Darüber hinaus sollten Sie zumindest im Groben eine Lebensplanung haben.“

Dabei gilt: Je genauer Sie Ihre Ziele benennen können, umso besser. Vielleicht streben Sie schon ganz konkret eine Position als Marketingleiterin im Kosmetikkonzern XY an, möglicherweise schwebt Ihnen vorerst „nur“ ein x-beliebiger Job in der Marketingbranche vor – auch gut. In jedem Fall sollten Sie sich nie durch Selbstzweifel einschränken: „Bauen Sie Luftschlösser, lassen Sie auch scheinbar unerreichbare Träume zu“, sagt Expertin Schadler. Frei nach dem Motto „Geht nicht gibt’s nicht!“: „Visualisieren Sie Ihre Ziele, reflektieren Sie Ihre positiven Emotionen, die Sie mit diesem Ziel verbinden. Nur ein emotionales und möglichst konkretes Bild hat die Kraft, Sie hinzuziehen.“

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN

Thema: Karriere