Ressort
Du befindest dich hier:

Erfolgsrezept: Heidi Klum – hautnah


Erfolgsrezept: Heidi Klum – hautnah
© Prader

Wenn große Marken noch größere Verkaufszahlen schreiben wollen, rufen sie bei ihrem Management an. Ob Gummizuckerln, Duschgel oder Epiliergeräte – man postiere in der Werbung ihr Gesicht neben dem Produkt, schon steigen die Verkaufszahlen um bis zu 30 Prozent. Heidi Klum, 31, bombensicheres Erfolgsrezept auf 1,6 Millionen Euro hoch versicherten Beinen. Zwar ist sie nicht ätherisch wie Nadja Auermann oder glamourös wie Claudia Schiffer – aber aus ihren Augen strahlt Lebensfreude pur, und ihre Erscheinung verströmt natürlichen Sexappeal. Männer wollen sie, Frauen wollen sein wie sie. Aber wie?

Erfolgsrezept. Was ist das Erfolgsrezept der Heidi Klum? Und: Kann frau dieses Rezept für sich selbst adaptieren? Das herauszufinden bedarf es eines Mannes, fand WOMAN. Und schickte Modeproducer Adi Weiss los, das Phänomen Heidi Klum zu enträtseln. Hier sein Protokoll einer faszinierenden Mission.

Ein bewölkter Nachmittag im Hamburger Hotel Hyatt. Gleich wird sie erscheinen. Extra eingeflogen aus New York, um für„Silk-épil“ zu werben, das Epiliergerät von Braun. „Keine privaten Fragen!“, hat es noch eben vom nervösen Management geheißen, dann: „Frau Klum wird in wenigen Minuten erscheinen.“ Schließlich geht die Tür auf, und sechs 150-Kilo-Schränke mit schwarzen Sonnenbrillen quellen in den Raum. Mittendrin eine unbekümmerte Gestalt mit breitem Lächeln. Erfolgstrick Nummer eins: Immer natürlich wirken und alles selbstverständlich nehmen. Ob Bodyguards, Paparazzi oder Millionen am Konto – Heidi schafft es, einem das Gefühl zu geben, als ginge sie das alles überhaupt nichts an. Auch ihr Outfit vermittelt diese Botschaft: Das Haar ist kunstvoll zu einem „zufälligen“ Pferdeschwanz gerafft, ein paar „zufällige“ dunkle Strähnen unter dem Blond geben der Frisur eine weitere spontane Note. Dazu schwarzer Minirock, Brillant-Ohrstecker – wie mal eben schnell zusammengesucht und doch very stylish.

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN

Thema: Heidi Klum