Ressort
Du befindest dich hier:

"Amerikas schönster Verbrecher" lebt heute im Luxus

Das Verbrecherfoto von Jeremy Meeks machte ihn zum Millionär. Wie es der Ex-Knacki geschafft hat seine Gefängniszelle gegen eine Villa einzutauschen.

von

Jeremy Meeks Häftling USA lebt nun in Luxus

Jeremy Meeks im Maserati!

© via instagram.com/jmeeksofficial

Im Sommer 2014 ließ das Foto von einem Häftling Frauenherzen auf der ganzen Welt höher schlagen. Innerhalb kürzester Zeit wurde Jeremy Meeks zu einem riesigen Internet-Hype. "Das einzige Verbrechen, dass dieser Typ begangen hat, ist, dass er mir mein Herz gestohlen hat", schreibt eine Userin unter den Meeks Mugshot auf Facebook. Eine andere meint: "Er kann seine Freiheitsstrafe auch gerne bei mir aussitzen!" Der Mann mit den stahlblauen Augen und den vollen Lippen wird über Nacht zum "heißesten Verbrecher Amerikas".

Hier das Foto, das Jeremy Meeks berühmt machte:

Noch während Meeks wegen illegalen Waffenbesitzes im Gefängnis ist, bekommt er von Modelagenturen Verträge angeboten. Eigentlich wurde er zu 27 Monaten Knast verurteilt, doch er wurde wegen guter Führung im Frühling 2016 vorzeitig entlassen - inklusive Modelvertrag für 30.000 Dollar. "Ich bin überwältigt und dankbar", schrieb der 32-Jährige auf seiner Instagram-Seite, die heute über 700.000 Follower zählt.

Der Vater von drei Kindern führt nicht mal ein Jahr nachdem er aus dem Gefängnis entlassen wurde ein Leben, von dem wir nur träumen. Villa, Maserati, Pool. Immer an seiner Seite: Seine Ehefrau Melissa, mit der er schon 8 Jahre verheiratet ist.

Na dann: Herzlichen Glückwunsch?