Ressort
Du befindest dich hier:

Kopfschmerzen: Den Druck im Kopf lösen

Pille oder Naturarznei? Was lindert Kopfschmerzen besser: Schmerztabletten oder alternative Therapien? Experten geben Auskunft.
Selbsttest. Quälen Sie Migräne-Attacken oder Spannungskopfschmerzen? Der Selbsttest verrät, welcher Kopfschmerz-Typ Sie sind.
Sanfte Methoden. Von Homöopathie bis Akupunktur: Welche alternativen Heilverfahren bereiten dem Druck im Kopf wirklich ein Ende?


Kopfschmerzen: Den Druck im Kopf lösen

Die Verlockung ist groß: Eine kleine Pille, ein Glas Wasser dazu und eine halbe Stunde später sind die Kopfschmerzen wie weggeblasen. „Wer nur ab und zu, etwa nach einem feucht-fröhlichen Abend, zur Kopfschmerztablette greift, wird seine Gesundheit kaum gefährden“, weiß Peter Wessely. Der Facharzt für Neurologie und Psychiatrie am Wiener AKH ist auch Präsident der Österreichischen Kopfschmerzgesellschaft.

Vorsicht, Risiko! Gefährlich wird es, wenn man häufig oder sogar regelmäßig zu einem Schmerzmittel greift, um den Kopf wieder klar zu bekommen: Zum einen, weil die unsachgemäße Einnahme von Medikamenten gegen den Schmerz selbst Kopfschmerzen verursachen kann; zum anderen, weil durch die großen Mengen auch andere Organe wie Magen, Darm, Nieren oder Leber geschädigt werden können.

WOMAN präsentiert deshalb im ersten Teil der neuen Ge-sund-Serie „Sanfte Medizin für Frauen“ alternative Behandlungsformen für Kopfschmerzen – von Akupressur bis Homöopathie.

Kopfschmerz-Typologie. Ob Tablette oder alternative Verfahren: Für jede Art der Behandlung ist zunächst die richtige Diagnose entscheidend. Denn: Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz. Die Pein kann als Begleiterscheinung anderer Krankheiten (wie etwa grippale Infekte, Augenleiden oder Bluthochdruck) auftreten oder als eigenständiges Krankheitsbild. In diesem Fall sprechen Mediziner von „primären Kopfschmerzen“. Dazu zählen die weit verbreiteten Spannungskopfschmerzen und Migräne. Welcher Kopfschmerz-Typ Sie sind, verrät der Blitztest im neuen WOMAN.

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN