Ressort
Du befindest dich hier:

Liebe: Es sind die kleinen Dinge...

Ist deine Beziehung glücklich? Warum ist die Liebe so schön und trotzdem oft so furchtbar anstrengend? Was bedeutet die große Wort "Liebe" im Kleinen?


Liebe: Es sind die kleinen Dinge...

Nidhi Chanani: "Everyday Love" über die kleinen Momente des Glücks

© everydayloveart.com

Warum ist es mit der Liebe manchmal so schrecklich schwer ? Du hast einen fantastischen Freund, ihr seid überglücklich, du hast das Gefühl, dass es dir so gut wie nie zuvor geht... Und dann? Ein Krach. Eigentlich eine alberne Geschichte. Und trotzdem erschüttert er euch in euren Grundfesten, ist das Glück von einer Minute auf die andere ausgelöscht, hast du das Gefühl, diesen Menschen nicht zu kennen, bist enttäuscht, wütend...

Ihr vertragt euch wieder. Zum Glück. Denn am Ende des Tages habt ihr einander ja lieb. Dennoch hängt dieser Krach nach, poppen die kleinen Verletzungen, die man einander im Laufe eines Streits zufügt, immer wieder auf.

Verdammt. Warum hängen uns die negativen Erfahrungen retrospektiv so lange nach? Warum sind es nicht die schönen Sachen, die sich in der Erinnerung so stark festhaken? Warum hat ein schöner Augenblick nicht so viel Kraft wie ein zerstörerischer Moment?

Am Ende zählt: Ist ein Plus-Zeichen vor der Beziehungs-Gleichung?

In Wahrheit sind es eben diese einzelnen Momente, die glücklich, verzaubert, verrückt machen – oder verzweifelt, traurig, tiefunglücklich. Sie summieren sich auf, am Ende kann man dann eine Gleichung aufstellen. Hoffentlich hat das Ergebnis ein Plus-Zeichen davor. Weil das Gros der Augenblicke eine schöne Beziehung ergibt, weil die positiven die negativen überwiegen.

Also nehmen wir uns jetzt einmal ganz fest vor, die schönen Momente mehr zu ehren. Gibt ja in Wahrheit genug. Wir nehmen sie nur eben nicht mehr so wahr, wir halten sie oft zu schnell für selbstverständlich.

Die in San Francisco lebende Künstlerin Nidhi Chanani will in ihrer Illustrations-Serie "Everyday Love" genau dieses Verständnis von Liebe darstellen. Die kleinen Momente, die so unwichtig und alltäglich erscheinen, die aber viel entscheidender für unsere Beziehung sind. Das Begrüßen beim Nach-Hause-Kommen. Das Teilen des Kopfhörers, wenn dein Lieblings-Song ertönt. Wir haben mit Nidhi über die Essenz der Liebe geplaudert:

WOMAN: Was bedeutet "Liebe" für dich?
Nidhi Chanani: Für mich zeigt sich Liebe in der Umarmung, wenn mein Mann seinen Arm um mich legt. Oder wenn wir händchenhaltend durch die Nachbarschaft spazieren. Am Ende bedeutet Liebe aber auch den festen Willen, daran zu glauben, dass der andere dir nie etwas böses will und alles gut wird.

WOMAN: Ihr seid verheiratet, ihr habt ein Kind. Der Alltag ist nicht immer leicht. Was ist euer Liebes-Geheimnis?
Nidhi : Unsere Tage sind voller Liebe – kleine Momente, in denen wir dem anderen signalisieren, dass wir für ihn da sind, auf ihn acht geben, uns für ihn interessieren. Trotzdem wäre es eine Lüge zu behaupten, dass mein Mann und ich niemals streiten. Aber als wir unseren allerallerersten Krach hatten, ich fuchsteufelswild in der Küche stand und am liebsten alles hingeschmissen hätte, da sagte er zu mir: 'Ich will eigentlich gar nicht mit dir streiten. Ich will dich nur lieben.' – Und das ist bis heute die Richtlinie, an die wir uns halten. Selbst wenn es Diskussionen gibt.

WOMAN: Wann hast du das Gefühl, dass die Liebe zwischen euch am größten ist?
Nidhi : Wenn mein Mann mir eine kleine Nachricht schreibt. Oder er mir Erdbeeren in mein Müsli gibt, weil er weiß, dass ich die einzige in der Familie bin, die das mag. Oder wenn er mir vom Handy ein Foto von irgendetwas schickt, weil er es witzig findet und möchte, dass ich es auch sehe.

WOMAN: Es klingt so einfach - und ist trotzdem so schwer, diese kleinen Gesten wirklich zu schätzen. Woran liegt das?
Nidhi : Eben weil es kleine Gesten sind. Große romantische Momente wie ein Heiratsantrag vergißt man nicht, weil sie eben so dramatisch wirken. Aber diese kleinen Augenblicke, wenn man gemeinsam im Pyjama durch die Wohnung tanzt, wenn man sich im Regen innig umarmt oder gemeinsam aus vollstem Herzen lachen muss, weil die Kinder Blödsinn anstellen, die sind es, die am Ende des Tages unser Glück und unsere Zufriedenheit ausmachen.

Nidhi Chanani arbeitet aktuell an ihrer ersten Graphic Novel, Pashmina , das im Verlag First Second Books/Macmillan erscheint. Ihre wunderbaren Illustrationen lassen sich über ihre Website EveryDayLoveArt.com bestellen.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.