Ressort
Du befindest dich hier:

Liebeshoroskop: Stier - 21. April - 21. Mai

Stier-Geborene haben einen unglaublichen Sexappeal. Doch wie ticken sie in Partnerschaften und welches Sternzeichen passt zu ihnen?

von

Liebeshoroskop - Partnerhoroskop und Sternzeichen

Welches Sternzeichen passt am besten zum Stier?

© Shutterstock

Unter dem Tierkreiszeichen der Stier-Geborenen haben sie einen Vorteil, sie verfügen über einen unwiderstehlichem Charme sowie verblüffenden Sexappeal, den sie bis ins hohe Alter beibehalten können. Vorausgesetzt sie achten stark auf ihr Gewicht und versuchen nicht dick zu werden. Obwohl einige Pfunde zu viel auf den Rippen, einem Stier nicht schaden können, da unter den Stier-Geborenen die attraktivsten Menschen zu finden sind. Stiere können in der Liebe echte Romantiker sein. Bei Verabredungen oder wenn sie die begehrenswerte Person als ihnen ebenbürtig empfinden, können sie mit Geschenken und kleinen Aufmerksamkeiten, sowie einem schönen „Candle light Dinner“ auftrumpfen. Des Weiteren stürzen sie sich gerne kopfüber in ein Liebesabenteuer, lassen sich dabei viel Zeit, beobachten und erkunden sich anschließend genau über die andere Person. Auch sind sie sehr leidenschaftlich, ausdauernd und zugleich sinnlich in der Liebe. Denn eine „schnelle Nummer“ im Auto ist meistens nichts für einen derart liebenswerten Stier.

Stier in der Partnerschaft

Partnerschaftlich betrachtet bindet sich der Stier gerne fürs Leben. Ziemlich schnell könnte es nach dem Motto „und leise läuten die Hochzeitsglocken“ geschehen. Er ist ein absolutes Familientier, sehnt sich nach Geborgenheit, Kindern und einem trautem Heim. Er begegnet seinem Partner mit absoluter Treue und körperlicher Leidenschaft. Ist der Stier erst mal verheiratet, oder die Partnerschaft hat sich gefestigt, kommt es häufig zu einem Manko das Stiere nun mal so mit sich bringen, sie betrachten ihren Ehepartner als ihren Besitz. Aus diesem Grund sollte der Partner eines Stiers zu Beginn die Grenzen klar abstecken um eine Einengung des Stiers zu verhindern. Diese Besitzansprüche des Stiers rühren daher, dass der Stier vermehrt zu dauerhaften Beziehungen bereit ist. Also sollte sich der Partner dessen bewusst sein und für sich selbst abklären ob er ebenso fühlt wie der Stier um ihm viel Kummer zu ersparen.

»Stier-Frau in der Liebe«

Im Grunde ist für sie das Thema „Liebe“ gar kein Problem, denn auf diesem Gebiet ist eine Stier-Frau schon früh eine „Meisterin“. Als Stier-Geborene weiß sie um den erstklassigen Wert und den Gebrauch aller ihrer Sinnesorgane im „Liebesspiel“. Sie hat eine ganze Palette der weiblichen Verführungskunst im Repertoire wo ein Mann wahrlich nicht enttäuscht wird. Doch zuerst wird sie ihren Auserwählten eingehend prüfen und mustern ob er es überhaupt Wert ist, ihre Aufmerksamkeit zu erhalten. Dies rührt aus ihrem Sicherheitsdenken in materiellen Bereichen her und erstreckt sich auf alle anderen Erlebnissphären aus. Eigentlich möchte die Stier-Frau ihren Körper nur für sich ganz alleine. Sollte sie diesen erst einmal mit einem Partner teilen, so muss sich dieser als „Dankeschön“, ausgefallene Dinge (Geschenke?) einfallen lassen, damit er eine Stier-Frau somit besänftigt. Jegliche Anstrengungen oder Flirtversuche, nette Aufmerksamkeiten etc. lohnen sich bei einer Stier-Frau durchaus, denn so zart einfühlend und sinnlich zugleich ist keine andere Tierkreiszeichenvertreterin. Mit ihrem wohlwollenden Blick übersieht die Stier-Frau gerne die kleinen Schwächen ihres Partners und ist stets bemüht und sorgt für allerlei sinnliche Raffinessen vor allem auf dem kulinarischem Gebiet. Somit ist sie eine ausgesprochen tolerante und liebevolle Partnerin wo sich der Partner allerdings immer wieder etwas einfallen lassen muss, sodass es der Stier-Frau nicht zu langweilig mit ihm wird.

Stier-Frau und Widder-Mann
Für die Stier-Frau stellt der Widder-Mann ein reizendes Angebot dar, da er der „Inbegriff“ eines spontanen Liebhabers für sie darstellt. Sie mag es überhaupt nicht, wenn er weitere oder andere weibliche Bekanntschaften pflegt, da Eifersucht und Misstrauen eine ihrer stärksten Eigenschaften sind. Wenn sie es nun schaffen sollte, diese Eigenschaften unter Kontrolle zu halten, ihre „Haben-Wollen-Struktur“ zu dämpfen und ihn etwas „an der langen Leine“ zu lassen, könnte sich hieraus eine für beide Seiten anregende und zu gleich nie langweilige Beziehung entwickeln. Für ihn stellt sie ein lohnenswertes „Objekt“ immerwährender Eroberung dar. Durch gegenseitiges Bemühen kann sich hier eine hochgeistige mehr spirituelle Partnerschaft aufbauen. Eine ideale Konstellation, besser gesagt Lebensliebe, wenn beide Partner voll entwickelte Bewusstseinsebenen haben.

Stier-Frau und Stier-Mann
Der Anfang dieser partnerschaftlichen Konstellation kann auch gleichzeitig wieder das Ende bedeuten, da beide Gewohnheitsmenschen sind. Da sie sich beide nach Geborgenheit und Sicherheit sehnen verbringen sie zu viel Zeit im heimischen Ambiente. Mit der Zeit entwickeln beide Partner das Gefühl zu eng an einander zu (k)leben und es führt zu kleineren wie größeren Problemen, wo die Lösung eher im spontanen und entschiedenen Verhalten liegt. Auf Grund des jahrelangen aneinander(k)lebens sind jedoch beide nicht mehr in der Lage dazu. Dies erfordert dann grundlegende Veränderungen und bringt meistens drastische Erneuerungen (Beendigung der Partnerschaft) mit sich.

Stier-Frau und Zwillinge-Mann
Im ersten Moment denkt die Stier-Frau, „Was will er nun wirklich von mir?“ und im zweiten Moment erscheint er ihr zu oberflächlich und zu wenig glaubhaft. Haben beide jedoch die ersten Bekanntschaftsschwierigkeiten überstanden, so steht einer flotten und ereignisreichen Zweierbeziehung nichts mehr im Wege. Da der Zwillinge-Mann jedoch ein sogenannter „Player“ ist, kann ihn die Stier-Frau dazu bringen endlich mit offenen Karten zu spielen. So kann daraus eine Partnerschaft entstehen, wo beide genug zum Lernen und zum gegenseitigen bereichern haben. Sein pragmatisches Denkmuster wirkt auf sie äußerst positiv. So kann er ihr Berater in Sachen Entscheidungsfindung sein und sie kann ihm mit fachkundig sinnlicher Natur auf dem Gebiet der körperlichen und seelischen Gefühlsebene beraten.

Stier-Frau und Krebs-Mann
Eine äußerst ideale Partnerschaft basierend auf zärtlich inniger Liebe sowie großem Vertrauen. Die Stier-Frau sieht in ihm einen ewig jungen Liebhaber, der selbst im hohen Alter seine Träume und Sehnsüchte nach allumfassender Liebe noch immer versucht zu leben. Doch gibt es auch hier ein kleines Manko: Eifersucht! Da diese Konstellation so innig und nah erscheint, so groß ist auch die Angst den Partner zu verlieren. Aus diesem Grund könnte es gut möglich sein, dass sich irgendwann das Ausschauhalten rund um Trennungsanzeichen entwickeln.

Stier-Frau und Löwe-Mann
Eine Partnerschaft kommt hier nur dann in Frage wenn die beidseitigen sehr hohen Ansprüche sich gegenseitig ergänzen. Die Gefahr dass sich beide nach geraumer Zeit gegenseitig vorwerfen, dass sie sich doch nicht lieben oder sich in dem anderen getäuscht haben, ist sehr groß. Beide legen großen Wert auf Äußerlichkeiten die den eigentlichen Wert der Persönlichkeit nach außen darstellen sollte. Aus diesem Grund ist diese Konstellation als oberflächlich zu betrachten. Dieses Verhalten kostet beiden Partnern viel Energie, die eigentlich der innerseelischen und charakterlichen Entwicklung zu Gute kommen sollte. Haben beide dies gelernt (kosmisch ganz selten der Fall), steht einer starken Partnerschaft nichts im Wege.

Stier-Frau und Jungfrau-Mann
Die Stier-Frau wird ihn für seine Geschäftstüchtigkeit, wegen ihrem exklusiven und recht teuren Lebensstil bewundern. In dieser astrologischen Konstellation erfahren beide klare Sicherheit und zeigen belastbare Stabilität, was eine vernünftige Angelegenheit darstellt. Ist jedoch der Jungfrau-Mann ein unerfahrener Liebhaber, wird die Stier-Frau keinerlei Interesse zeigen, denn sie möchte mit allen Raffinessen verführt werden.

Stier-Frau und Waage-Mann
Eine vielversprechende Leidenschaft, die sich auf Dauer jedoch zu keiner Partnerschaft entwickelt, da jeder von beiden nur auf die eigene Befriedigung wartet. Es fehlt hier, aufgrund der starken Venus-Betonung beider Tierkreiszeichen, klar die männlich treibende Kraft das den sich passiv verhaltenden Waage-Mann aktiv werden lässt. Hinzu kommen einige Missverständnisse. Jene entstehen aufgrund des zu realistischen, unelastischen Denkvermögens der Stier-Frau und der geistig seelischen Unentschiedenheit des Waage-Mann. Natürlich kann sich hieraus eine gelungene Partnerschaft entwickeln, nur dann wenn Thematiken offen kritisiert werden und beide Partner sich dadurch persönlich weiterentwickeln können.

Stier-Frau und Skorpion-Mann
Geschickt versteht es der Skorpion-Mann die Sorgen und Nöte der Stier-Frau für sein sinnliches Vergnügen auszunützen. Denn sie ist der Inbegriff der weiblichen Begierde wo er nur ordentlich „Feuer und Zunder“ geben muss, um ein Lusterlebnis zu inszenieren und sie lässt sich auf dieses „Abenteuer“ ein. Dies kann zu einer erregenden, lebenslangen Partnerschaft mit vielen Abenteuern führen. Dies hängt allerdings von der beiderseitigen, noch zu lernenden Fähigkeit ab, sich ab und zu aus den persönlichen und intimen Angelegenheiten des Partners rauszuhalten.

Stier-Frau und Schütze-Mann
Der Schütze-Mann fegt durch das Leben einer Stier-Frau und übersieht dabei ihre noch vorhandenen Vorbehalte ihm gegenüber und breitet somit gleich sein abenteuerreiches Leben vor ihr aus. Im Laufe der Zeit lernt sie ihn immer mehr zu schätzen und zu lieben und wenn sie es schafft, ihn zu fesseln, hat sie gewonnen und einer aufregenden Partnerschaft steht nichts im Wege.

Stier-Frau und Steinbock-Mann
Im Grunde genommen eine vernunftorientierte Partnerschaft, die sich bis zu einer Eheschließung ausweiten kann. Gemeinsame Lebensziele, Ruhe, Ordnung und Sinnlichkeit stehen hier an der Tagesordnung. Für die Stier-Frau muss jedoch der prinzipientreue Steinbock-Mann ihr eine materielle Absicherung bieten können, dann funktioniert es prächtig.

Stier-Frau und Wassermann-Mann
Eher eine seltene partnerschaftliche Konstellation, da er der Stier-Frau zu exzentrisch und ausgeflippt erscheint. Des Weiteren lässt er sich nicht so leicht verführen, da grundlegende Schwierigkeiten mit seiner Gefühlswelt vorherrschend sind. Er schätzt eher die große freiheitsberauschende Liebe ohne Einengung und übernimmt nicht selten die Position des „ewigen Clowns“. Eine für beide Seiten sehr unbefriedigende und mühsame Partnerschaft da beidseitige Wünsche unerfüllt bleiben.

Stier-Frau und Fische-Mann
Eine ausgesprochen harmonische Verbindung von stabiler Psyche und Emotionalität. Beide ergänzen sich ausgezeichnet und harmonieren bestens miteinander. Sie ist in dieser Partnerschaft seine ehrliche Stütze und sein moralischer Halt und er ist ihr freundlicher und zarter Lebensquell, denn endlich lernt die Stier-Frau jemanden kennen, der ihr sprichwörtlich das Wasser reichen kann. Der geheime Seelenaustausch zwischen beiden bleibt meistens der Öffentlichkeit verborgen. Also eine eher seltene, aber traumhafte Beziehung, die behutsam gepflegt werden sollte. In der Scheinheiligkeit eines Fische-Mannes und im „Haben-Wollen-Verhalten“ der Stier-Frau liegt das einzige Manko hier begraben. Ansonsten eine durchaus befriedigende Partnerschaft für beide Seiten.

»Stier-Mann in der Liebe«

Er ist der geborene Genießer und gleichzeitig aber auch Faulenzer, den man äußerst lange reizen und ärgern muss bis er wirklich richtig sauer wird. Vor allem wenn es um die Familiengründung geht kann er richtig anpacken und zum Arbeitstier mutieren. Eigentlich ist der Stier-Mann ein ganz lieber Kerl mit einem weichen und großen Herzen, vor allem für seine Angebetete. Stier-Männer sind leicht verletzliche, offene, aber auch sehr mitfühlende „Grundtypen“. Ebenso kennen sie sich mit allen „Genüssen“ punkto Speisen aus. Dennoch sind ihre Binde-Neigungen ziemlich ausgeprägt. Daher können sie kaum Bekanntschaften, Freundschaften oder Liebesbeziehungen von sich aus lösen.

Stier-Mann und Widder-Frau
Aufgrund seiner körperlichen und seelischen Ausstrahlung bietet er bereits genügend Reize für die Widder-Frau. In dieser Konstellation hängt es jedoch ganz vom Stier-Mann ab, mit aktiven Handlungen, die Widder-Frau von sich zu überzeugen, dass sie den Rest ihres Lebens mit ihm, in seiner materiell abgesicherten Welt, leben möchte. Er möchte allerdings manchmal seine Ruhephasen genießen und auch feste Rituale in der Partnerschaft sind für ihn das A und O. Mit diesen festen Ritualen kompensiert er seine aufkeimende Angst vor allem Neuen. Er braucht eine Frau an seiner Seite die ihm gewillt ist manchmal in den Allerwertesten zu treten. Aus diesem Grund wäre er bei einer Widder-Frau gut aufgehoben, vorausgesetzt es macht ihr auch Spaß und sie wird häuslicher und er weniger eifersüchtig.

Stier-Mann und Stier-Frau
Auf den ersten Eindruck ist das eine Partnerschaft die sehr gefühlsorientiert und stabil ist. Auf Dauer dürfte sie sehr vielversprechend sein, wenn da nicht die Sturheit und Bockigkeit beider Partner wäre. Beide müssen also lernen auf Egoismus, Rechthaberei und einseitige Bedürfnisbefriedigung zu verzichten, denn nur so kann diese Partnerschaft langanhaltenden Bestand haben. Haben beide Partner dies erfüllt und dazugelernt, steht einer materiell und sinnlich orientierten, teils lebenslangen Partnerschaft nichts mehr im Wege.

Stier-Mann und Zwillinge-Frau
In dieser Konstellation wird es in den seltensten Fällen zu einer tragenden und zukunftsorientierten Partnerschaft kommen. Ein paar nette Flirts und ein wenig verbale Spannung sind hier dennoch zu erwarten, da die Erlebnissphären sehr verschieden sind und es dadurch bedingt zu Missverständnissen nach einander kommen kann. Natürlich bietet ein typischer Stier-Mann einer reifen Zwillinge-Frau die benötigte Schulter zum Anlehnen und geborgen fühlen. Dauert diese Phase länger als Wochen/Monate hat vermutlich der Stier-Mann gewonnen und die freiheitsliebende Zwillinge-Frau hat sich an diese partnerschaftliche Konstellation gewöhnt.

Stier-Mann und Krebs-Frau
Ergibt sich zwischen Stier-Mann und Krebs-Frau eine tragende Partnerschaft, ist diese auf Dauer angelegt und für einen kinderreichen Segen vorprogrammiert. Denn der Stier-Mann bietet hier der Krebs-Frau den Halt den sie so dringend in ihrem Leben benötigt. Man kann diese Konstellation wahrlich auch als sinnlich sensible Liebesaffäre betiteln, die selbst nach Jahren und selbst nach Jahrzehnten noch immer nicht ihren Höchststand erreicht hat, denn dieses Paar wird nie die Lust gänzlich aneinander verlieren. Wenn diese Beziehung von beiden gekonnt gelebt wird, ist beiden die Erfüllung garantiert.

Stier-Mann und Löwe-Frau
Nur in den seltensten Fällen kommt es hier zu einer für beide Seiten ausgiebigen und friedlichen Verbindung. Die stolze Löwe-Frau stellt jedoch ein Lustobjekt für den Stier-Mann dar. Es lassen sich aber beide gerne vom anderen erobern, da sie sich selbst als sehr wertvoll und überlegen fühlen und aus diesem Grund kommt es zu einem „Status quo“, wo beide immer ärgerlicher werden und sich schließ und endlich aus dem Wege gehen. Dies stellt eine unüberbrückbare Hürde für beide dar, denn so richtig in Schwung kommt diese Beziehung nur schwer. Aus reiner Liebe werden beide wohl kaum hier zusammenbleiben, wohl eher schweißt materielle und sinnliche Beweggründe beide näher zusammen.

Stier-Mann und Jungfrau-Frau
Hieraus entwickelt sich eine vorbildliche Partnerschaft wo beide Parteien auf ihre Kosten kommen. Die smarte Jungfrau-Frau versteht es clever das Materialisationsbedürfniss des hart arbeitenden Stier-Mannes gut in die richtigen Bahnen zu lenken, sodass er hier viel dazulernen kann. So stehen beide zusammen fest im Leben und mögen mit der Zeit geordnete und sichere Verhältnisse.

Stier-Mann und Waage-Frau
Im Grunde ist dies eine Konstellation die im partnerschaftlichen Sinne aus ständigen Missverständnissen besteht. Die verführerische Waage-Frau hat meist nur ihre Äußerlichkeiten und deren Wirkkraft auf die Umwelt im Kopf. Hier fehlt für den Stier-Mann die körperlich seelische Komponente ihrer Persönlichkeit. Aus genau diesen Gründen kommt es hier ständig zu Missverständnissen, denn das „luftige“ einer Waage-Frau ist für den Stier-Mann ungreifbar. Ist jedoch der Stier-Mann ein „Mann von Welt“ und bringt der Waage-Frau kaum Eifersucht entgegen, steht einer dynamischen und abwechslungsreichen Zeit mit ihr nichts im Wege. Ist er zudem ein exzellenter Gönner und Förderer ihrer Talente, wird sie sich weiterentwickeln und ihm auf alle Zeit dankbar gegenüber treten.

Stier-Mann und Skorpion-Frau
Eine auf allen Ebenen extreme Partnerschaft. Die ungeheure, sinnlich erotische Spannung sowie fast magische Anziehung verlocken natürlich beide sich in dieses „Abenteuer“ zu stürzen. Doch entsteht daraus meist eine im wahrsten Sinne ausgesprochene „Beziehungsschlacht“, denn die Skorpion-Frau ist die begehrende, aktive weibliche hingebungsvolle Mars-Vertreterin mit starker Venus-Betonung und auf der anderen Seite der Stier-Mann mit seiner sinnlichen Eigenschaft als Venus-Vertreter mit Mars-Betonung. Also eine prickelnde erotische, aber zugleich sehr anstrengende Kombination aus beiden Partnern, da beide auch sehr eifersüchtig und machthungrig sein können.

Stier-Mann und Schütze-Frau
Eine neutrale/außenstehende Person würde diese Konstellation als Tragikkomödie empfinden. Man kann sich das Schauspiel das sich hier bietet folgend vorstellen, „der schwerfällige Stier, versucht auf einer weiten grenzenlosen Ebene krampfhaft einen flotten Schützen einzuholen“. Hat sich der Stier-Mann in den ersten Liebestagen so richtig bei der Schütze-Frau ausgelebt, steht ihr schon wieder der Sinn nach einem neuen Abenteuer, denn Grenzen die ihr ein Stier-Mann aufstellt, kann sie überhaupt nicht leiden. Und mit einem Schlag merkt der verliebte Stier-Mann dass er ganz einsam und alleine in der Einöde steht. Dies stellt natürlich eine herbe Erfahrung für ihn dar, aber sie ist auch nicht verkehrt. Lernt er doch hier zum ersten Mal in seinem Leben, dass seine extremen Erwartungshaltungen ihr gegenüber das Spiegelbild seiner noch nicht vollständigentwickelten Ego-Struktur sind.

Stier-Mann und Steinbock-Frau
Hier schenkt der Stier-Mann der eher von natur aus spröden und zurückhaltenden Steinbock-Frau etwas von seiner überschwänglichen und üppigen Lebenslust. Sie bedankt sich dafür bei ihm mit viel Sachverstand und zielstrebigem Erfolgsbewusstsein. Eine durchaus zärtliche, liebevolle, liebenswerte und zärtliche Partnerschaft die ohne große Streitigkeiten von Statten geht. Die schöne Idylle könnte durch schwermütige und tief schürfende Betrachtungsweisen und negativen Gedanken getrübt werden. Da beide des Elementes Erde angehören, könnten sie sehr schnell mentalen und seelischen Ballast ansammeln. Darüber hinaus sind beide keine Schnellstarter, aber deshalb passt diese partnerschaftliche Konstellation auch ausgesprochen gut.

Stier-Mann und Wassermann-Frau
Ist der Stier-Mann ein vollendeter „Lebenskünstler“, so kann er sich durchaus eine starke, exzentrische und vor allen Dingen eigenwillige Wassermann-Frau „zulegen“. Ist er dies nicht, so sollte er besser die Finger von ihr lassen, da beide hier wie zwei verschiedene Paar Schuhe agieren könnten. Außerdem kommt bei dieser Konstellation hinzu, dass der Stier-Mann einer Wassermann-Frau ständig ihre Liebe zu extravaganten Luxusgütern vorwerfen könnte. Wurden trotz aller Widrigkeiten anfängliche Hürden und Schwierigkeiten in dieser Partnerschaft überwunden, kommt es durch viel Kraftaufwand zu einer stabilen Struktur mit viel Energie.

Stier-Mann und Fische-Frau
Eine durchaus prickelnde Partnerschaft die sich zwischen Stier-Mann und Fische-Frau entwickelt. Durch einen sinnlichen Energieaustausch kommt es zwischen beiden zu angeregten und gefühlsbetonten Gesprächen, woraus beide viel lernen können. Für die Fische-Frau ist ein Stier-Mann genau der richtige Partner, wo sie lernt ihre Gefühlsausbrüche unter Kontrolle zu halten, denn er fängt sie mit seiner lässigen, gekonnt nüchternen und pragmatischen sinnlichen Art auf. Somit hilft er ihr Zuviel an Gefühlen einzudämmen und sie kann mit ihrer Gefühlswelt seine gesteckten Wünsche und Ziele auf Erfolgskurs bringen. Eine sogenannte Liebe fürs Leben entsteht zwischen beiden, denn keine andere weibliche Vertreterin des Tierkreises kann in ihm so leicht dieses Gefühl des absoluten Gebrauchtwerdens hervorrufen wie die liebenswerte Fische-Frau.

Zurück zu den Liebeshoroskopen aller Sternzeichen!

(c) Astrologe Roland Hansl

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.