Ressort
Du befindest dich hier:

Im Test: Abschminken nur mit Wasser?

Nie wieder Abschminkpads kaufen dank diesem kleinen rosa Fleecetuch. Es ist nachhaltig, zeitsparend und gut zur Haut – angeblich! Wir haben das Produkt getestet!

von

Make-up Eraser
© WOMAN

Ich liebe Mascara und trage ihn fast täglich. Aber das Entfernen ist für mich mehr als nervig, ständig verschmiert die Wimperntusche beim Abschminken und mein halbes Gesicht ist schwarz. Pandabär lässt grüßen! Auch die restliche Schminke ist mit normalem Make-up-Entferner oft nicht so leicht abzubekommen. Pro Tag verbrauche ich locker zwei Abschminktücher oder drei Wattepads mit Entferner-Flüssigkeit. Ganz schön viel Müll, ganz schön viel Arbeit, ganz schön teuer!

All das soll uns angeblich der "Make-up Eraser" ersparen. Das unglaubliche Produkt aus Amerika soll Schminke nur mit Wasser rückstandslos entfernen. Als ich im Internet darauf gestoßen bin war ich skeptisch. Wie soll dieses kleine rosa Tuch mein Gesicht komplett sauber bekommen? Viele Youtuber haben den Make-up Eraser getestet und waren begeistert. Trotzdem blieb ich misstrauisch – könnten doch genauso gut Fakes sein. Also habe ich den Schmink-Radierer selbst ausprobiert!

Makeup Eraser Verpackung

Erwartungen

Der Make-up Eraser ist ein kleines Tuch aus 100% Polyester, das verspricht, sämtliche Schminke rückstandslos zu entfernen - ohne zusätzliche Entferner-Flüssigkeiten oder Chemikalien. Die speziell gestrickten Polyesterfasern, sind laut Homepage feiner als ein menschliches Haar. Im nassen Zustand setzt das Tuch einen hydro-mechanischen Prozess in Gang, der die ölige Schicht, die das Make-up mit der Haut verbindet, aufbricht. Einfach gesagt: Der Make-up Eraser entfernt jegliche Arten von normaler bis wasserfester Schminke innerhalb von Sekunden. Ohne Chemie, nur mit Wasser. Außerdem kann er bis zu tausend mal in der Waschmaschine gewaschen werden. Klingt doch traumhaft!

Makeup Eraser Tuch

Realität

Kommen wir von den Werbeversprechen nun zur Realität: Mein erster Eindruck ist, dass das Tuch sehr billig wirkt. Es ist leicht, knallpink aber auch sehr weich. Der Geruch ist künstlich, leicht plastikartig. Wie von der Firma empfohlen kommt der Make-up Eraser erst mal in die Waschmaschine.
Ich möchte das Produkt ausgiebig testen, deshalb schminke mich etwas mehr als sonst: Primer, Foundation, Augenbrauenstift, Eyeliner, Wimpern-Primer, Mascara, Lippenstift. Um das ganze dann später wieder abzubekommen, empfiehlt der Hersteller das Tuch richtig nass zu machen und die Seite mit den kürzeren Fasern zu verwenden. Also lege ich los...
In kreisenden Bewegungen soll man mit dem Tuch über das Gesicht wischen, allerdings nicht zu sehr rubbeln. Ich verwende den Make-up Eraser genauso, wie ich es normalerweise auch mit einem Make-up-Entferner-getränkten Wattepad machen würde. Ganz anders als bei meiner normalen Abschminkprozedur ist jetzt allerdings gar nichts verschmiert! Verwunderlicherweise scheint das rosa Tuch meine Schminke regelrecht von der Haut hinunterzusaugen. Klingt komisch, ist es auch. Ich bin wirklich sehr verwundert.
Nach dem Abschminken fühlt sich mein Gesicht normalerweise sehr strapaziert an. Nach dieser Prozedur allerdings, fühle ich mich wie gerade aufgestanden. Meine Haut ist komplett sauber und es ist total ungewohnt, keine Creme, kein Öl oder sonstiges zu spüren. Toll!

Makeup Eraser fertig

Ich möchte das Produkt aber noch weiter testen. Laut Verpackung soll der Make-up Eraser auch wasserfeste Schminke entfernen können. Ich kann es nicht glauben, versuche es aufgrund der ersten Überraschung aber trotzdem. Zum Einsatz kommen mein Sommermascara (waterproof) und eine spezielle Lippenfarbe, die erst nach dem Auftragen trocknet und besonders lange hält.

Dieses Mal enttäuscht mich der Make-up Eraser. Ich bin zwar kein Pandabär, aber an dem wasserfesten Mascara hat sich fast nichts verändert. Einziger Unterschied bei meinen Augen: ein paar Wimpern hängen jetzt am Tuch statt auf mir. Und die Lippen? Die sehen auch sehr traurig aus. Trotz mehrmaligem Rubbeln ist der Großteil der Farbe noch da. Schade!

Makeup Eraser Lippen

Fazit

Die erste Euphorie (die zugegebenerweise wirklich da war!) ist schnell abgeflacht. Der Make-up Eraser entfernt Schminke, aber nicht wie versprochen, wasserfestes Make-up. Da ich allerdings sehr selten derart langanhaltende Produkte benutze, sondern eher den natürlichen Look wähle, werde ich den "Radierer" weiter verwenden.

The Make-up Eraser, erhältlich ab 17€ (+ Versandkosten) auf Amazon.

Thema: Make-up