Ressort
Du befindest dich hier:

Problemzonen-Workout: Bestform für Bein & Po

Traumfigur: WOMAN verrät im zweiten Teil der großen Figur-Serie die besten 20 Tipps für einen festen Po und formvollendete, straffe Beine ohne Dellen.


Problemzonen-Workout: Bestform für Bein & Po
© Pröll

Veranlagung hin oder her: Früher oder später hat man den Körper, den man verdient. Der hoch versicherte Po einer Jennifer Lopez etwa ist in erster Linie das Resultat konsequenten Trainings. Schließlich hat die knackige Latina von klein auf gesportelt.

Ohne Muskeltraining verliert der Mensch ab dem 30. Lebensjahr etwa drei Kilo Muskelmasse pro Dekade. Gleichzeitig setzen viele Frauen mit der Zeit Speck an. Da kann das Spiegelbild schnell zu wünschen übrig lassen. Insbesondere Beine und Po, Hingucker Nr. 1 beim anderen Geschlecht, entwickeln sich zu Sorgenkindern.

Derlei Ungemach muss nicht sein. WOMAN hörte sich bei Experten um und verrät im 2. Teil der Serie „Perfect Body“ die besten 20 Maßnahmen, wie Sie mithilfe von Fitness, Wellness und richtigem Essen zu einem knackigen Po und wohlgeformten Beinen kommen.

1. Schluss mit der „Zitterpartie“: Ein effektives Workout verleiht Bein und Po neue Festigkeit.
WOMAN stellte für Sie ein neun-teiliges Übungsprogramm zusammen. Wer zwei- bis dreimal wöchentlich gezielt trainiert, wird schnell belohnt. „Bereits nach drei Wochen ist ein Straffungseffekt bemerkbar“, verspricht VIP-Trainerin Susanne Tröstl. Unliebsamer Speck verschwindet dadurch aber noch nicht. „Durch Krafttraining wird kein Fett verbrannt“, erklärt Tröstl. Wachsen die Muskeln, hebt sich aber immerhin der Grundumsatz. Mit dem Effekt, dass man abnimmt, ohne weniger zu essen.

2. Schweißtreibende Ausdauersportarten lassen pralle Fettzellen dahinschmelzen.
Was Krafttraining nicht kann, bringen Joggen und Co zuwege. Um Fettzellen in die Flucht zu schlagen, muss nämlich erst der Kreislauf auf Touren gebracht werden. Besonders „unterkörperfreundlich“ sind Radfahren, Skaten und Laufen. Das Wichtigste aber ist, dass Ihnen die gewählte Bewegungsart Spaß macht. Nur dann sporteln Sie auch konsequent zwei- bis dreimal wöchentlich 45 Minuten. Trainieren Sie aber keinesfalls jeden Tag: Ihre Muskeln brauchen auch Zeit zur Erholung.

Alle Tipps für Bein & Po finden Sie im neuen WOMAN