Ressort
Du befindest dich hier:

Schwarzwälderkirschtorte

Wenn es eine Torte gibt, die total spektakulär aussieht, super schmeckt aber im Grunde ganz einfach zubereitet wird, dann ist es ohne Zweifel die Schwarzwälderkirschtorte. Das Rezept müsst ihr probieren.

von

schwarzwälderkirschtorte
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

Teig:
160 g Butter
130 g Zucker
180 g Mehl
6 Eier
180 g Schokolade
2 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz

Dunkle Creme
60 g Schokolade
250 ml Schlagobers
200 g entkernte Weichseln oder Kompott-Kirschen oder aber (wenn Saison) frische, entkernte Kirschen

Helle Creme
250 ml Schlagobers
3 EL Kirschwasser
20 g Staubzucker
Zum Tränken
5 EL Kirschwasser
20 g Zucker
Deko:
120 g geraspelte Schokolade oder Kuvertüre
(wenn Saison) frische Kirschen

schwarzwälderkirschtorte

ZUBEREITUNG

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, Butter mit der geschmolzenen, etwas abgekühlten Schokolade cremig schlagen. Zucker, Vanillezucker und Salz einrühren. Dann Eier trennen und Dotter zur Schokomasse geben. Damit der Kuchen besonders gut wird, macht man das langsam, also Dotter für Dotter - und immer schön weiterrühren. Wer eine Küchenmaschine hat, erleichtert sich einen Muskelkater im Arm.
Eiklar steif schlagen. und abwechselnd mit dem gesiebten Mehl in die Schoko-Dottermasse rühren. Tortenform mit Backpapier auskleiden und die Masse einfüllen. Glattstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 170° etwa 40 Minuten backen. Dann nimmt man die Torte aus der Form und lässt sie auskühlen.

Für die Schokoladencreme Schokolade hacken. Schlagobers aufkochen, Schokolade dazugeben und so lange bei schwacher Hitze rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Für die helle Creme Schlagobers schlagen und sobald er fast schon steif geschlagen ist, Kirschwasser und den Zucker einrühren. Steif schlagen.

Die Torte zweimal aufschneiden, sodass man drei Böden hat. Einen Tortenboden in die Tortenform legen, Kirschwasser-Zuckermischung darauf träufeln, die Schokoladencreme darauf verteilen. Darüber die Weichseln oder Kompott-Kirschen verteilen, den zweiten Tortenboden drauflegen, mit der Kirschsaft-Zucker-Mischung bestreichen. Den dritten Tortenboden drauflegen und die übrigen Kirschsaftmischung darüber geben. Die Torte im Kühlschrank 2-3 Stunden durchziehen lassen.

Torte mit der hellen Creme bestreichen und mit einer Spritztülle Rosetten auf die Torte dressieren. Diese kann man mit frischen Kirschen garnieren. Zum Schluss Schokoraspeln außen und oben auf der Torte verteilen und am besten sofort servieren.

schwarzwälderkirschtorte