Ressort
Du befindest dich hier:

Der beste Trick, um das perfekte Parfum für dich zu finden

Du willst ein neues Parfum? Aber nach nur kurzem Probieren versagt deine Nase? Wir haben den perfekten Trick, um weiter gut riechen zu können. Und nein, er beinhaltet keinen Kaffee!

von

Parfum testen
© iStockphoto.com

Auf der Suche nach einem neuen Lieblingsduft muss man an vielen Fläschchen schnuppern! Aber schon nach 3 oder maximal 4 Parfumproben, ist unsere Nase überfordert und braucht eine Pause, um die einzelnen Gerüche auch wirklich wieder wahrnehmen und unterscheiden zu können.

Manche Parfümerien haben aus genau diesem Grund kleine Schalen mit Kaffeebohnen aufliegen. Denn der Geruch von Kaffee kann all die aufgenommenen Nuancen wieder neutralisieren und wir können aufs Neue losschnuppern! Jedoch nicht alle Geschäfte bieten dies an und wir selbst haben ebenso eher selten frischgeriebenen Kaffee in der Manteltasche.

Aber es gibt etwas, was wir alle immer dabei haben, was genau so gut funktioniert: unsere Haut!

Daher solltest du beim Probieren für ein neues Parfum die Düfte stets auf die angebotenen Papierstreifen sprühen und dazwischen an deinen eigenen Haut schnuppern - am besten an einer Stelle, die nicht eingecremt oder parfümiert wurde, wie beispielsweise an der Innenseite deiner Arme.

Dies funktioniert allerdings nur mit deiner eigenen Haut, nicht mit der deines Liebsten. Denn dein Körpergeruch ist für dich komplett neutral und zwischendurch daran zu schnüffeln neutralisiert so auch deinen Geruchssinn.

Parfum testen
Thema: Parfum