Ressort
Du befindest dich hier:

Von WOMAN entschlüsselt: Was Träume verraten. Entdecken Sie Ihren inneren Sex!

Nacht für Nacht passiert es: Der Vorhang fällt, die Vorstellung beginnt: Ob flüchtige Sequenzen oder opulente Gefühlsdramen, Träume entführen uns in eine andere, oft sehr real anmutende Welt. Wir spüren Kälte und Hitze, Gänsehaut und Pulsschlag, Zuneigung und Angst.


Von WOMAN entschlüsselt: Was Träume verraten. Entdecken Sie Ihren inneren Sex!
© Illu: Molitoris

Mit unseren Träumen begeben wir uns auf nächtliche Phantasiereisen, die oft auch nach dem Aufwachen noch nachwirken und jede Menge Fragen aufwerfen, vor allem diese: Sind Träume wirklich nur Schäume?
„Nein“, so die Psychoanalytikerin und renommierte Buchautorin Rotraud A. Perner. „Im Traum werden unverdaute Seeleninhalte bildhaft und symbolhaft verarbeitet. Das Unbewusste wählt mehrere Möglichkeiten aus, um Wut, Verzweiflung oder verborgene Sehnsüchte auszudrücken.“

In Träumen arbeiten wir nicht nur Konflikte auf, denen wir uns im Alltag nicht stellen können, sie liefern uns auch erotische Phantasien. „Der Traum ist eine Wunschvorstellung. Dabei sehen wir Bilder, die wir in der Realität durch unsere innere seelische Zensur nie erleben würden“, so Perner.

So können uns Träume auch etwas über unsere sexuellen Bedürfnisse verraten, uns vor Partnerschaften warnen, aber auch auf neue Liebes-Chancen hinweisen (siehe Traum: Affäre)! Grund genug, um unser nächtliches Kino auch richtig zu übersetzen. Ob lüstern, sündhaft oder frivol, Perner hat guten Rat parat: „Fürchten Sie sich nicht vor Ihren Träumen, genießen Sie sie!“

Wir haben für Sie die Deutung der 20 häufigsten Traummuster zusammengefasst – träumen Sie sich glücklich!

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN