Ressort
Du befindest dich hier:

Mein persönlicher Stylist aus dem Web

Was passiert, wenn man sich von einer Stylistin einkleiden lässt? Wir haben den kostenlosen Online-Service der Styling-Plattform Zalon getestet.

von

Zalon im Test - Online-Stylist

WOMAN-Redakteurin Nadja lässt sich von einer Stylistin einkleiden.

© WOMAN

Wie oft stand ich schon vor meinem Kleiderschrank und dachte mir: Was soll ich nur anziehen? Wie oft hatte ich schon das Gefühl, dass ich keine Klamotten habe - obwohl mein Schrank fast explodiert, so voll ist er! Wie oft habe ich mir schon einen persönlichen Stylisten gewünscht, der mir einfach sagt, was ich anziehen soll? Die Antwort auf all diese Fragen ist: OFT!!!

Für all jene, die sich in der oben geschilderten Situation wiedererkennen: Es gibt Online-Shops, die dir kostenlos einen professionellen Stylisten an die Seite stellen! Wusstest du nicht? Ja, ich auch nicht. Deswegen freute ich mich umso mehr, als mir neulich eine Freundin vom Prinzip des "Curated Shoppings" (Deutsch: "betreutes Einkaufen") erzählte. Es ist das Zauberwort für all diejenigen, die keine Zeit oder keinen Bock haben sich stundenlang durch Shops zu quetschen, um am Ende wieder nicht zu wissen wie man A mit B kombiniert!

Wie funktioniert "Curated Shopping"?

Online-Shops wie Zalando bieten diesen Service kostenlos an. Plattformen wie Kisura oder Outfittery (nur für Männer) haben sich sogar darauf spezialisiert. Zuerst wird online ein Style-Check vorgenommen bzw. herausgefunden, welche Kleidung du bevorzugst. Dann bekommst du einen persönlichen Style-Berater, der auf dich abgestimmte Outfits für dich zusammenstellt. Innerhalb weniger Tage erhältst du dann dein Paket. Was dir gefällt, kannst du behalten - was du nicht magst, schickst du einfach gratis wieder retour. That's it.

»Im Test: Mein Online-Stylist«

Zalon im Test

Ich wollte unbedingt einen Online-Stylisten ausprobieren, also schnappte ich mir einen auf zalon.at (gehört zu Zalando). Dort musste ich zuerst ein persönliches Fashion-Profil erstellen und einige Fragen beantworten: Welche Farben magst du am liebsten? Welche Teile sind ein absolutes No-Go? Wie viel Geld gibst du für Taschen, Schuhe, Shirts aus?

In einem Teil des Fragebogens wurden mir diverse Streetstyles gezeigt. Ich musste entscheiden, ob ich die Looks "Hot or Not" finde.

Welcher Look gefällt dir, welcher nicht?

Meine persönliche Stylistin

Im nächsten Schritt wurden mir drei Stylisten vorgeschlagen - ich habe mich für Julia entschieden. Mit ihr habe ich dann ein persönliches Telefonat vereinbart, in dem ich Julia noch einmal genau sagte, was ich mir von ihrem Service erwarte. Julia war total nett, stellte viele Fragen und versuchte mich wirlich "kennenzulernen".

Auf Zalon kann man sogar sein eigenes Styling-Profil erstellen, eigene Looks hochladen oder Styles, die einem gut gefallen. Auf dieses Profil hat der Stylist dann in Zukunft immer Einsicht und kann sich beim Auswählen deiner Looks danach orientieren.

Das Paket ist da!

Als ich von Julia die Notiz bekam, dass sie nun meine Outfits fertig erstellt hatte, konnte ich es kaum erwarten bis das Paket endlich da war. Es dauerte nur 4 Tage - das ging echt rasch! Alleine die Optik des Zalon-Pakets ist grandios. Nun ging es ans Auspacken...

Zalon Online-Stylist Curated Shopping

Der erste Eindruck

Julia hat für mich 2 Looks erstellt. Dies wurde beim Öffnen der Box sofort klar. In einer persönlichen Notiz wurden die geschickten Teile noch einmal übersichtlich dargestellt. Mein erster Gedanke beim Auspacken: "Oh Oh, diese zwei Pullis on the top sind schon mal gar nicht meines..." Allerdings freute ich mich sehr über die liebevolle Verpackung mit Seidenschleifchen!

Zalon Online-Stylist Curated Shopping

Der beste Moment (meines Lebens)

Okay, vielleicht nicht meines Lebens aber zumindest des Tages. Nämlich als ich diese extrem schöne, ultimativ coole Karl Lagerfeld Tasche in meiner Box entdeckte. Ich hatte Julia ja den Auftrag gegeben mir eine kleine Bag mitzuschicken, die man sowohl tagsüber, als auch für die Party am Samstag tragen kann. Sofort war klar: Julia, du hast deinen Auftrag erfüllt! Schon viel zu lange suchte ich nach so einer Bag und hatte sie nun endlich gefunden!

Zalon Online-Stylist Curated Shopping

Meine neuen Outfits

In der Zalon-Box findet man normalerweise immer 2 Looks, allerdings sind die Teile so gewählt, dass man sie untereinander kombinieren und damit mehrere Looks kreieren kann. Hier 5 mögliche Looks aus der Box:

Look 1:
Was ich mag: Der dunkelblaue Mantel ist perfekt für den bevorstehenden Frühling, super angenehmes Tragegefühl. Ich überlege noch, ob ich ihn mir behalte. Preis: 79,95 Euro.
Was ich nicht mag: Die Sonnenbrille steht mir überhaupt nicht. Wobei man das nicht wissen kann. Preis: 12,95 Euro.

Zalon Online-Stylist Curated Shopping

Look 2:
Was ich mag: Ich liebe die Leder-Schnürschuhe! Im Laden hätte ich noch nie danach gegriffen, jetzt wo ich sie aber anprobiert habe, kann ich nur sagen: MEINS! Preis: 134,94 Euro.
Was ich nicht mag: Die bunte Bluse ist absolut nicht mein Stil. Sie sieht total brav aus und irgendwie ist mir auch unerklärlich, warum die Stylistin dachte, dass sie mir gefallen könnte. Preis: 79,95 Euro.

Zalon Online-Stylist Curated Shopping

Look 3:
Was ich mag: Ich liebe alles an diesem Outfit. Das Crop-Top (Preis: Euro 29,95) mit Kragen ist absolut mein Stil. Der High-Waisted-Rock (Preis: Euro 49,95) ebenso! Toll finde ich auch, dass man sowohl die DKNY (Preis: Euro 219,95), als auch die Lagerfeld-Tasche (Preis: Euro 294,95) zu allen Looks in der Box tragen kann.
Was ich nicht mag: Gibt es nichts!

Zalon Online-Stylist Curated Shopping

Look 4:
Was ich mag: Tja, ich liebe den Pulli (links am Foto). Es ist genau das Kleidungsstück, das mich am Anfang total abgeschreckt hat, weil ich dachte ich würde niemals bunte Streifen tragen... So kann man sich täuschen. Preis: 34,95 Euro.
Was ich nicht mag: Der Look (rechts) sieht grundsätzlich echt süß aus, allerdings ist mir das ganze Outfit ein wenig zu brav.

Zalon Online-Stylist Curated Shopping

Look 5:
Was ich mag: Die engen Jeans von Lee sind der Hammer. Ich mag es, wenn die Hose über den Knöcheln endet. Sieht auch zu den Schuhen super aus!
Was ich nicht mag: Die Streifenbluse. Meine Freundinnen meinten zwar, dass die Bluse zuckersüß sei, aber genau das stört mich. Ist mir zu brav!

Zalon Online-Stylist Curated Shopping

Fazit

Ich habe mir Schuhe, Tasche und den gestreiften Pullover behalten. Normalerweise trage ich nur Schwarz, deswegen freue ich mich besonders über meine neuen, farbigen Teile. Das Coole an einer Stylistin ist, dass sie dir auch Teile gibt, die du selbst nie auswählen würdest. So erweiterst du deinen Style-Horizont und hast garantiert einen "Aha-Effekt". Niemals hätte ich zum Beispiel gedacht, dass ich den Streifenpulli liebe! Wenn man das Paket erhält, hat man das Gefühl es ist Weihnachten. Beim Auspacken freut man sich wie ein kleines Kind. Ich kann jedem empfehlen den Stylisten-Service auszuprobieren - schließlich hat man NICHTS zu verlieren! Er ist kostenlos und man kann die Ware auch kostenlos wieder retournieren. Perfekt!

Ps: Ich habe mir schon eine zweite Box bestellt. Hier besteht eindeutig Sucht-Gefahr!

Hier kannst du dich bei Zalon anmelden, dein Styling-Profil anlegen und dir deinen persönlichen Stylisten auswählen! Viel Spaß beim Ausprobieren!

Thema: WOMAN testet

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.