Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 48

Zunehmender Mond im STEINBOCK (Kälte- und Wurzeltag, Qualität: Salz): Der Verstand ist klar und konzentriert; Kinder lernen besser; die Haut nimmt pflegende und faltenglättende Cremes besser auf; guter Tag für Kosmetik, Massage und einen Nagelstudiobesuch (Gel und Nagellack halten länger); für Behördenwege; Budgetplanungen; für Kauf und Verkauf; Vorsicht beim Sporteln: Meniskusverletzungen könnten komplizierter ausfallen; ungünstiger Tag für Knie- und Bandscheiben-OPs; günstig für physiotherapeutische Wirbelsäulenbehandlungen; da der zunehmende Mond durch ein weibliches Zeichen geht, ist das ein Hinweis, dass heute wahrscheinlich Mädchen gezeugt werden, die starke, ehrgeizige Persönlichkeiten werden.

  • Gesichtspflege (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Nägel (günstig)
  • Putzen (ungünstig)
  • Wäsche (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Steinbock

Kalenderwoche 48

Am 29. 11. haben wir Neumond im Schützen. Ein Tag, der spürbare Energie bringt, ein Tag, an dem man optimistisch in die Zukunft schaut. Ein idealer Zeitpunkt, um neue Wege einzuschlagen, um Dinge zu verändern, die Sie schon lange stören. Die einzige Gefahr ist, dass Sie an diesem Tag durch den Mond-Neptun-Einfluss voreilige Versprechungen abgeben. Vielen fehlt es auch an Durchhaltevermögen, wenn Sie bei neuen Zielen oder Plänen auf Schwierigkeiten stoßen. Der 30. 11. ist ein Lostag: Der Andreas-Schnee tut dem Korne weh. Zu Barbara (Patronin der Bergleute) am 4. 12. sollte man Kirsch- oder Apfelbaumzweige ins lauwarme Wasser stellen. Blühen sie bis Weihnachten, gilt dies als gutes Omen für das kommende Jahr.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle