Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 9

Zunehmender Mond in den FISCHEN (Wasser- und Blatttag, Qualität: Kohlenhydrat): Guter Tag für Musik, Inspiration und Meditation; für eine Fußpflege und Fußmassage; Haare wirken strähnig, bei Neigung zu Schuppenbildung besser nicht waschen; passen Sie auf schneeglatten Straßen oder beim Skifahren auf Ihre Knöchel auf (sind verletzungsanfälliger); ziehen Sie warme Schuhe an: Grippale Infekte gehen meist von kalten Füßen aus; nehmen Sie bei Erkältungen ein ansteigendes Fußbad, in das Sie eine Handvoll Kochsalz streuen: Beine bis Wadenmitte in körperwarmes Wasser und langsam heißes Wasser dazulaufen lassen. Wenn Sie anfangen zu schwitzen, schnell ins Bett (mit Socken).

  • Gießen (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Haare schneiden (ungünstig)
  • Wäsche (ungünstig)
  • Feiern (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Fische

Kalenderwoche 9

Am 1. März haben wir meteorologischen Frühlingsanfang. Der astrologische Frühlingsanfang ist heuer am 20. 3. 2017. Der März ist nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt (Martius). Der römische Kalender begann ursprünglich mit dem März als ersten Monat. Aus diesem leiten sich auch die Namen der Monate September (lat. septem = sieben), Oktober (lat. octo = acht), November (lat. novem = neun) und Dezember (lat. decem = zehn) heraus. Der Februar war demnach ursprünglich der letzte Monat im Jahr. Aus diesem Grund erhielt er damals überzählige Schalttage angehängt, ein Brauch, der sich durch die julianische und gregorianische Kalenderreform erhalten hat. Am Aschermittwoch, 1. März, beginnt die 40-tägige Buß- und Fastenzeit.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle