Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 49

Zunehmender Mond geht um 5.32 Uhr vom WASSERMANN in die FISCHE (Übergang von Licht- in Wassertag): Zeitig in der Früh gilt noch alles wie gestern und vorgestern. Tagsüber sind Sie sehr empfänglich für künstlerische, schöngeistige Themen; gut für spiritistische und okkulte Studien; für Meditation und Entspannungsübungen; viele Menschen sind durch den Mond-Neptun-Einfluss leicht beleidigt; Vorsicht vor großem Mitgefühl: Bei Fische-Mond lässt man sich leichter Geld aus der Tasche ziehen oder Versprechungen entlocken; Heil- und Fußbäder sind wirksamer; Frisuren halten schlecht; Vorsicht am Abend: Alkohol macht rascher betrunken; Medikamente (Schlafmittel) wirken stärker.

  • Gesichtspflege (günstig)
  • Körperpflege (günstig)
  • Gießen (ungünstig)
  • Fenster putzen (ungünstig)
  • Feiern (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Wassermann Fische

Kalenderwoche 49

Da der Körper bei zunehmendem Mond alles besser aufnimmt, ist dies eine gute Zeit für eine rasche Genesung. Allerdings können Medikamente verstärkt Nebenwirkungen zeigen. Am 6. 12. feiern wir St. Nikolaus: Der Heilige war im 4. Jahrhundert Bischof von Myra und hat viele Wunder vollbracht. Als Schutzpatron der Kinder gilt er als Gabenspender. Am 8. 12. feiern wir Mariä Empfängnis: Der Legende nach war dies der Zeugungstag Marias. Ihr Geburtstag fällt demnach in das Sternzeichen Jungfrau, auf den 8. 9. Venus dominiert immer mehr den frühen Abendhimmel und Jupiter ist im letzten Nachtdrittel am Morgenhimmel als strahlendes Objekt zu sehen.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle