Ressort
Du befindest dich hier:
Nur
für
anzeigen.

KW 2

Zunehmender Mond im KREBS (Wasser- und Blatttag, Qualität: Kohlenhydrat): Man hat heute ein verstärktes Bedürfnis nach mehr Häuslichkeit und Familie; kein guter Tag für Friseur, Reisen, zum Putzen/Waschen; Kinder sind weinerlich und brauchen die Mutternähe; geben Sie kein Tier her, stellen Sie keine Zimmerpflanzen um; Sie können aber Topfpflanzen umsetzen; TIPP zur Brustverschönerung: Kalt-Warm-Duschen straffen das Gewebe. Kreisen Sie mit der Handbrause im Uhrzeigersinn um jede Brust (stets mit kaltem Strahl aufhören!); nicht dringende OPs an Brust, Magen oder Leber besser erst nach Vollmond ansetzen; Rauchen und trinken Sie weniger: Lunge und Leber sind anfälliger; verzichten Sie auf Torten und Weißbrot.

  • Gießen (günstig)
  • Pflanzen (günstig)
  • Haare schneiden (ungünstig)
  • Reisen (ungünstig)
  • Wäsche (ungünstig)
  • Mondaufgang:
    Mondaufgang
  • Monduntergang:
    Monduntergang
  • Sonnenaufgang:
    Sonnenaufgang
  • Sonnenuntergang:
    Sonnenuntergang
Krebs

Kalenderwoche 2

Am 10. 1. befindet sich der zunehmende Mond in Erdnähe (in einer Entfernung von ca. 356.500 km). Seine Masse, die sich bis Vollmond am 12. 1. immer mehr hinter die Erde schiebt, zieht verstärkt das Sonnenkraftfeld (Elektronenströme) auf die Erde. Wir haben am 12. 1. um 12.35 Uhr Vollmond im Krebs-Zeichen. Die ers-ten Stunden nach Vollmond sind die wirksamsten: stärkste Entwässerung. Ein Fasttag oder Dinner-Cancelling zu Vollmond ist daher besonders effekiv. Der Tag ist auch günstig für eine Hormonumstellung: Das Abstillen von Babys und Jungtieren geht problemloser vor sich. Durch die Mond-Pluto-Opposition kann es am 12. 1. auch zu Erbstreitigkeiten, Problemen mit Vorgesetzten, Ämtern oder der Polizei kommen.

Astrologin
Helga Kuhn


woman.at/streetstyle