Ressort
Du befindest dich hier:

Die Übung, die Kim Kardashian in die Form ihres Lebens brachte

Eine Übung, die den ganzen Körper trainiert und die uns noch dazu an unsere Kindheit erinnert und Spaß macht? Ja, die gibt es und Kim Kardashian sorgt gerade dafür, dass diese wieder "in" ist.


Kim Kardashian
© 2017 Getty Images

Immer mal wieder lässt uns Reality-Star Kim Kardashian auf Instagram oder Snapchat an ihrer Fitness-Routine teilhaben - und da tauchte vor kurzem eine Übung auf, der die 36-Jährige angeblich ihre aktuelle Topfom verdankt. Richtig gelesen: 1 Übung!

Und es ist das gute, alte Seilspringen! Etwas, was die meisten von uns wahrscheinlich das letzte Mal in der Kindheit gemacht haben. Dabei ist das fröhliche Gehüpfe eigentlich perfekt, um in kurzer Zeit und überaus effektiv fit zu werden.

Denn Seilhüpfen kann man jederzeit und überall machen - man benötigt schließlich nur das Springseil dazu. Darüber hinaus ist es ein hervorragendes Ausdauertraining (also ideal, um viele Kalorien zu verbrennen - mit bis zu 500 Kilokalorien pro 30 Minuten sogar bedeutend mehr als beim Joggen oder Radfahren), nebenbei werden jedoch auch Gleichgewicht und Koordination verbessert.

Außerdem werden dabei nicht nur die Beine, sondern ebenso der Oberkörper trainiert und in Form gebracht. Und haben wir schon erwähnt, dass es einfach Spaß macht?

Worauf du beim Seilspringen achten solltest: