Ressort
Du befindest dich hier:

10 Dinge, die ich an High Heels hasse

Louboutin, Manolo Blahnik, Jimmy Choo & Valentino - Die Schuhe dieser Marken haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind sündhaft schön und ich hasse sie trotzdem.

von

view-of-woman-wearing-high-heels
© istockphoto.com/Aldo Murillo

Im Grunde bin ich wahrscheinlich nur neidisch. Ich schaue mich um und überall lauern sie: High Heels. Perfekt in Szene gesetzt von zig Frauen, denen ich jeden Tag in der U-Bahn, Bim und auf der Straße begegne. Mit einer Leichtigkeit laufen sie, machen große Schritte und schauen aufs Handy, fast so, als hätten sie längst vergessen, dass sie zwei Fuß-Mörder tragen. Ich kann das nicht! Ich mag es auch nicht, um ehrlich zu sein. Und es gibt sicherlich noch zig andere Frauen, die mich verstehen werden, wenn ich meine Gefühle zu High Heels teile:

1

Man ist so leicht manipulierbar! - Diese köstliche Illusion, wenn man schon seit Ewigkeiten keine hohen Schuhe mehr angehabt hat und sich einbildet, dass es wieder mal Zeit wäre. Schließlich gibt es so viele schöne High Heels, da ist doch für jede was dabei, oder etwa nicht? Und dann sitzt man da, mit dem Schukarton in der Hand und feiert sich, für den Kauf...

2

Der Moment, wenn man seit langen wieder Stöckel trägt - ...und nimmt die Schuhe aus dem Karton, gleitet leichtfüßig hinein und - wow, so schlimm ist es doch nicht! Man läuft zum Spiegel. Wobei, man läuft nicht, man stolpert, und bewundert sich, während langsam, ganz langsam, alle Erinnerung an die Schmerzen und das Leid zurückkehren.

3

Übung macht den Meister - Es ist bei vielen Dingen so, dass es beim ersten Mal ist am schwersten ist. Ich erinnere mich, wie ich als Jugendliche versuchte einen Lidstrich zu ziehen und dann das Bad als Panda wieder verließ. Aber das hat mir ja keine körperlichen Schmerzen bereitet! Denn genau die Schmerzen sind der Punkt, wenn es um das Proben mit den Stöckeln geht. Es ist einfach so mühsam, etwas zu üben, das man doch eigentlich schon kann.

4

Egal, was man tut: Blasen! - Du kannst so viele Blasenpflaster und andere Gimmicks kaufen, wie du willst. Am Ende des Tages wird dein Schuh vollgeblutet und dein Fuß zerschunden sein.

5

"Du bist nicht ladylike, wenn du keine High Heels trägst" - Ok, das sagt einem kaum einer ins Gesicht, geschweige denn steht das in einer Einladung zu einem Events. Aber trotzdem ist es ein ungeschriebenes Gesetz: Stöckelschuhe sind feminin und gehören so zu fast allen abendlichen Aktivitäten dazu. Dazu kann ich nur sagen: Bullshit! Es gibt sooo viele verschiedene Schuhe - mit und ohne Absatz - ich glaube schon, dass man da zumindest ein Paar findet, das auch ohne höherem Stöckel perfekt zur Situation passt.

6

Eigentlich fühle ich mich weniger selbstbewusst, wenn ich Heels trage - Dieser Punkt (und die ganze Liste) sind natürlich sehr subjektiv, schließlich loben sich viele Frauen Absätze, weil sie ihrem Ego einen Boost verpassen. Doch wenn man nie Absätze trägt, dann wird das Selbstbewusstsein eher gedämpft, da man sich fühlt, wie ein neugeborenes Reh am Waldrand. Ich persönlich fühle mich einfach tausendmal selbstsicherer, wenn ich Brogues oder Dr. Martens trage.

7

"Deine Haltung wird sich bessern, wenn du Absätze trägst." - Ja, für kurze Zeit schon, denn der menschliche Körper muss irgendwie seine Balance zurückerlangen. Doch je länger man die Dinger anhat, desto mehr Schmerzen produzieren sie. Diesen Schmerzen möchte man entkommen, indem man sich ein bisschen windet, oder das Gewicht verlagert. Und schon hat man den Buckel, das Hohlkreuz oder den schiefen Rücken!

8

"Mit meinen Heels kann ich bis ans Ende der Welt gehen!" - Oder bis zum nächsten Kopfsteinpflaster/Lüftungsschacht/Rasenfläche/Schlagloch...

9

Ok, nur kurz zur U-Bahn, dann bin ich schon gleich am Ziel... - Ich frage mich immer, warum wir Schuhe (oder andere Modeobjekte) tragen, die es uns erschweren, uns frei und natürlich zu bewegen. Schon klar, viele Frauen und auch Männer können hervorragend auf Stöckelschuhen laufen, aber auch die müssen zwangsläufig zugeben, dass es sich barfuß doch am leichtesten lebt.

10

Wie schön wäre es, wenn High Heels einfach bequem wären? - Mal ehrlich, wir träumen von dem Tag, an dem ein Stöckelschuh erfunden wird, der sich wirklich so anfühlt, als hätte man einen Turnschuh an. Doch bis dorthin muss ich sagen: Liebe High Heels, ihr könnt mich mal.

In diese (flachen) Schuhe kann man sich verlieben!

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.