Ressort
Du befindest dich hier:

WOMAN fragt: 15 Fragen an Norbert Schneider

Was dem Austro-Star seine Freundin gern abgewöhnen würde, welche seiner Macken ihn selbst stört und wie bei Liebeskummer wieder "ollas guad" wird.

von

WOMAN fragt: 15 Fragen an Norbert Schneider

Norbert Schneider in seinem Element!

© Getty Images

Seit Ende September bringt er am Album "So wie's is" neue Ohrwürmer im Wiener Dialekt. Uns verriet der lässige Austro-Sänger, 38, was ihm seine Freundin gern abgewöhnen würde, welche seiner Macken ihn selbst stört und wie bei Liebeskummer wieder "ollas guad" wird.

1. Wovon hast du als "Bua vom Land" geträumt?
Von der Bühne. Als Kind wollte ich Schauspieler werden, ab zwölf Musiker.

2. Was hat dir deine Mutter immer gepredigt?
Sie hat nie gepredigt, ich hatte große Freiheiten in meiner Kindheit und Jugend. Die wusste ich auch zu nutzen.

3. Wie wird bei Liebeskummer wieder "ollas guad"?
Durch Aussitzen. Die Zeit heilt alle Wunden. Ein wahrer Kalenderspruch.

4. Welchen Rat würdest du deinem Kind mitgeben?
Mach das, wofür dein Feuer brennt, und verletze niemand anderen dabei.

5. Was muss eine Frau haben, damit du dich in sie verliebst?
Schönheit, Intellekt, Herz und diesen Weichzeichner im Gesicht.

6. Welches Kompliment ist dir immer peinlich?
Ich bin von Natur aus mit einer hohen Peinlichkeitstoleranz gesegnet. Vor allem, was Komplimente betrifft.

7. Ohne welches modische Detail fühlst du dich nicht richtig angezogen?
Ohne ernstzunehmende Hose. Männer in kurzen Hosen waren, sind und werden immer lächerlich sein.

8. Wofür würdest du deinen letzten Cent geben?
Gitarren, Schallplatten und Nutella.

9. Was war das Romantischste, das du für eine Frau getan hast?
Heiraten. War aber nicht von Erfolg gekrönt.

10. Welche deiner Macken würdest gern gern ändern?
Mein notorisches Zuspätkommen. Es ist sinnlos, stresst mich extrem und ist lästig für mein Umfeld. Aus irgendeinem Grund möchte ich, dass man auf mich wartet.

11. Und was würde deine Freundin dir gern abgewöhnen?
Da gibt's mit Sicherheit einiges. Wahrscheinlich am ehesten mein gelegentliches Ego-Playen, das hat mein Beruf aus mir gemacht.

12. Wann drehst du das Handy sicher ab?
Wenn ich nicht angerufen werden möchte. Kommt relativ oft vor.

13. Was war das peinlichste Foto, das du je gepostet hast?
Beim "Jö schau"-Video nackt auf einem Steg am Neusiedler See. Ich wollte ursprünglich, dass die Band nackt ist und ich im Anzug. Alle Musiker sind mir abgesprungen, also musste ich selbst ran.

14. Wann ist es okay, jemandem die Freundin auszuspannen?
Eigentlich nie. Eine genaue Anleitung dazu findet sich aber auf meinem neuen Album, Lied Nr. 11.

15. Wann bist du beim Ausgehen das letzte Mal abgestürzt?
In der "Zwickeria" in Lustenau wurde der letzte Tour-Gig gefeiert. Am nächsten Tag mussten wir sehr zeitig zurück nach Wien - und aufgrund meiner Verfassung jede halbe Stunde anhalten.

Thema: Musik