Ressort
Du befindest dich hier:

24-Stunden-Wellness

Lassen Sie die Seele baumeln, und gönnen Sie sich einen Wellness-Tag! Mit unseren Do-it-yourself-Rezepten wird Ihr Heim ganz schnell zur Beauty-Oase.

von

24-Stunden-Wellness

Wer sich schön fühlt, geht mit einer positiveren Ausstrahlung durchs Leben - und wirkt schon deshalb attraktiv. Verwöhnen Sie sich deshalb öfters einmal mit einem Beauty- und Wellnesstag , an dem Sie sich nur Gutes tun - Ihrer Seele und Ihrem Körper, von Kopf bis Fuß!

Nehmen Sie sich eine Auszeit

Nehmen Sie sich also an einem der nächsten Wochenenden reichlich Zeit für sich. Schicken Sie die Kinder zur Oma, den Liebsten zum Fußball inklusive Männerabend, und schalten Sie das Handy ab. Achten Sie darauf, dass Sie alles, was Sie benötigen, bereits zuhause haben, inklusive Bücher, Zeitschriften und guter Musik. Am Samstagabend geht es los!

• 18.00 h
Ein leichtes, entschlackendes Abendessen (etwa eine Vitalsuppe oder eine Kürbis-Ingwer-Suppe ) stimmt Sie ideal ein. Legen Sie zum Entspannen gute Musik auf.

• 19.00 h

Starten Sie den Schönheitsmarathon mit einer Haarkur : Je nach Haarlänge ein bis zwei Eigelb mit ein oder zwei Esslöffel Weizenkeimöl vermischen. Den Mix ins feuchte Haar einmassieren, darüber kommt eine Plastikschicht, dann ein Handtuch. Ein bis zwei Stunden einwirken lassen, mit klarem Wasser ausspülen.

• 22.00 h

Zur idealen Erholung gehört auch der ausgiebige, gute Schlaf , am besten vor Mitternacht. Nutzen Sie die Nachtstunden für die Regeneration Ihrer Hände. Tragen Sie großzügig eine reichhaltige Pflegecreme auf (z. B. mit Ringelblumen oder Zitrone), und ziehen Sie dünne Baumwollhandschuhe darüber. Am nächsten Tag ist die Haut wunderbar weich.

• 9.00 h

Frisch ausgeschlafen geht es mit ein paar Dehnungs- oder Yogaübungen in den Tag. Zum Aufwachen reiben Sie ihr Gesicht mit Eiswürfeln ab, bis es kribbelt. Das fördert die Durchblutung und macht die Haut rosig. Ein leichtes Frühstück mit Obst und Buttermilch (saure Milchprodukte bringen die Darmflora auf Vordermann) gibt Energie für den Tag.

• 10.00 h

Eine Trockenbürstung rückt abgestorbenen Hautschüppchen zu Leibe und regt die Durchblutung an. Dazu den Körper mit einem Sisalhandschuh mit kreisenden Bewegungen Richtung Körpermitte massieren. Zuerst kommen Beine und Arme, dann Schultern, Rücken, Dekolleté , Bauch und Brust.

• 11.00 h

Ein ausgiebiges Bad steigert das Wohlbefinden und nährt die Haut. Einen Liter Milch und drei EL Olivenöl ins warme Wasser geben, dazu rund zehn Tropfen eines ätherischen Zitrusöls (hebt die Stimmung). Anschließend nicht abtrocknen, damit das Öl in die Haut einziehen kann.

• 12.00 h

Die Poren sind durch das Bad ideal geöffnet, machen Sie jetzt ein Peeling . Dafür zwei EL Joghurt mit zwei EL geriebenen Mandeln und einem TL Honig vermischen. Das Gesicht vorsichtig abrubbeln und kurz einziehen lassen, abwaschen.

• 14.00 h

Nach einem leichten Mittagessen (vielleicht eine Misosuppe ?) folgt ein kurzer Powernap. Legen Sie Augenkompressen auf. In Schwarztee getränkte Wattepads lassen Schwellungen zurückgehen.

• 15.00 h

Für die Gesichtsmaske eine halbe Avocado pürieren, 1 TL Honig und 1 EL Topfen untermischen, 15 Minuten einziehen lassen, abwaschen.

• 17.00 h

Entspannt: Ein 15-minütiges Fußbad mit ein paar Tropfen Lavendelöl, dann mit einem Bimsstein Hornhaut abrubbeln und Füße dick eincremen. Lassen Sie Ihren Wellnesstag mit einer Tasse Kräutertee ausklingen!

Thema: Wellness