Ressort
Du befindest dich hier:

Teil 4: 30 Dates in 30 Tagen

Das Abenteuer geht in die letzte Runde: 30 Dates in 30 Tagen! In Teil 4 schildert Jürgen Koller nicht nur, wie seine letzten Dates gelaufen sind, sondern auch, ob er seine große Liebe gefunden hat ...

von

Teil 4: 30 Dates in 30 Tagen
© Tony Gigov

Bowling-Turnier mit Irina

Wenn bei einem ersten Date der eigene Vater und zwei Freunde mit dabei sind, kann man sich von der Vorstellung eines normalen Kennenlernens natürlich verabschieden. Vor allem für Irina machte es die Sache nicht gerade einfacher, da sie nicht nur auf eine, sondern gleich auf vier neue Personen traf. Sie hat dies allerdings bravourös gemeistert und sich in keiner Sekunde anmerken lassen, dass sie nervös war. Der Bowlingabend war ein äußerst lustiger und Irina eine Frau, die nicht nur mit ihrem strahlenden Lächeln sämtliche Blicke auf sich zog. Mit ihrer offenen und fröhlichen Art, hat sie uns allesamt begeistert. Eine tolle Frau und ein sehr lustiges Date, in einer etwas anderen Atmosphäre.

Bogenschießen mit Sonja

Erwartung und Realität liegen oftmals weit auseinander. Statt einer großen Halle mit zahlreichen Zielscheiben, fanden Sonja und ich einen kleinen, dunklen Keller vor, in dem das Bogenschießen stattfand. Die Atmosphäre war ziemlich beängstigend und ich fühlte mich eher wie bei der versteckten Kamera als bei einem seriösen Bogenschießen-Kurs. Sonja nahm dies allerdings sehr locker und lies sich ihre gute Laune nicht nehmen. Geschockt, aber amüsiert verdrängten wir also, so gut es ging, das Geschehene und machten aus diesem Abend noch das Beste. Mit gutem Essen, einer lustigen Autofahrt durch Wien, Punsch trinken am Rathausplatz und lustigen Gesprächen gelang uns das ganz gut. Sonja ist eine sehr außergewöhnliche und spannende junge Dame, die es absolut versteht das Leben zu genießen. Ein Date, das mich in jeder Hinsicht überrascht hat.

Wiener Riesenrad mit Karin

Karin nahm extra zwei Stunden Anfahrt auf sich, um mit mir in den Prater zu fahren. Allein deswegen musste man sie schon gern haben. Wir haben uns vom Start weg gut unterhalten und lagen auf einer ziemlich ähnlichen Längenwelle. Dass die Kindergärtnerin nebenbei noch Zumbakurse abhält, sah man ihr sofort an - was für eine tolle Figur. Da die Runde mit dem Riesenrad nicht all zu lang dauerte, spazierten wir nach einem guten Kaffee noch ins Planetarium und lernten einiges über die Entstehung der Planeten. Im Regen ging es dann schlussendlich wieder nach Hause. Dass jemand einen so weiten Weg auf sich nimmt, nur um mich zu treffen, hat mir absolut geschmeichelt.

Auf das Date mit Nikoleta habe ich mich schon ganz besonders gefreut, da wir uns im Vorfeld hin und wieder ein paar SMS geschrieben haben. Ich erwartete eine aufgeweckte und etwas verrückte Lady und wurde auch nicht enttäuscht. In einer gemütlichen Umgebung gönnten wir uns ein hervorragendes Essen und plauderten über Gott und die Welt. Nikoleta ist eine junge, bildhübsche Lady mit einer offenen Art die beeindruckt. Sie nennt die Dinge stets beim Namen, hat ihre eigene Meinung und steht dazu, ohne sie jemanden aufzudrängen. Ein Date mit einer starken aber liebenswerten Persönlichkeit.

Eishockey-Match mit Simone

Das Eishockey-Match zwischen den Vienna Capitals und den Graz 99ers war eine Premiere für Simone und mich. Ohne Orientierungssinn, aber mit viel Einsatz fanden wir schlussendlich doch noch pünktlich zu unseren Plätzen. Auch wenn es uns ab und zu ein wenig zu schnell ging und der Typ vor uns nicht gerade nach Rosen duftete, machte der Abend trotzdem Spaß. Simone ist eine sehr attraktive und sympathische Lady, die nur ein paar wenige Minuten von mir entfernt wohnt. Was ich beim Schlusspfiff des spannenden 4:3 Sieges der Capitals noch nicht wusste war, dass ich Simone schneller als gedacht wieder sehen würde.

Geburtstagsdate

Auch am Geburtstag ist man nicht vor Absagen gefeit. Sehr kurzfristig hat mir mein Geburtstagsdate Stephanie abgesagt, da sie für eine wichtige Prüfung lernen musste. Da ich in so kurzer Zeit kein neues Ersatzdate mehr auftreiben konnte, habe ich einfach Simone - vom Vortag - kontaktiert und mit ihr einen spontanen und gemütlichen Filmabend verbracht. Dass sie so kurzfristig Zeit hatte, fand ich ja schon großartig, dass sie mir dann auch noch extra Geschenke mitbrachte, fand ich absolut hinreißend von ihr. Oft sind es eben die kleinen Gesten, über die man sich am meisten freut. Eine tolle Frau und dank Simone ein schöner Geburtstagsabend.

Bingo-Abend mit Moni

Nach einem wichtigen und anstrengend Meeting am Nachmittag hätte ich mich abends am liebsten ins Bett verkrochen und endlich geschlafen - aber es half alles nichts. Date Nummer 28, Bingo Abend mit Moni, stand um 20:00 Uhr auf dem Programm. Dass dieser Abend derart lustig werden würde, hätte ich nie im Leben erwartet. Moni ist eine Lady mit Ausstrahlung und einer unfassbaren Lebensfreude, wie man sie nur sehr selten vorfindet. Auch wenn uns die Zahlenfee nicht hold war und wir den Bingo-Jackpot nicht knacken konnten, die Zeit verging wie im Fluge und so war ich erst gegen 02:00 Uhr zu Hause - erledigt - aber gut unterhalten und zufrieden.

Whisky-Verkostung mit Tina

Wenn man keinen Alkohol verträgt, ist eine Whisky-Verkostung eine äußerst riskante Angelegenheit. Deswegen habe ich mich insgeheim schon auf eine Übernachtung in einem Hotel eingestellt - doch es sollte anders kommen. Von Tina wusste ich im Vorfeld nur ganz wenig und so hatte ich, wie so oft, keine Ahnung was mich erwarten würde. Ich habe mit viel gerechnet, aber nicht mit solch einer smarten und attraktiven Frau. Die Whisky-Verkostung haben wir jedenfalls gut über die Runden gebracht, zumindest musste sich nach den sieben Whiskys niemand von uns übergeben. Bei viel Wasser und gutem Essen haben wir uns dann noch köstlich mit anderen Gästen unterhalten und unseren Promillelevel wieder nach unten geschraubt. Zur Sperrstunde mussten Tina und ich dann leider das Lokal verlassen, sonst hätten wir uns wohl noch die ganze Nacht lang unterhalten. Nach erfolgreicher Absolvierung eines Alkoholtests, konnten wir dann tatsächlich noch regulär nach Hause fahren. Um 03:00 Uhr lag ich schlussendlich in meinem Bett, noch leicht beschwingt von dem Whisky, aber vor allem positiv angetan von dem Abend mit dieser tollen Frau namens Tina.

Haus des Meeres mit Laura

Das letzte Date führte mich einmal mehr nach Wien, in das Haus des Meeres. Laura war das absolut perfekte letzte Date. Sie war aufgeweckt, gut gelaunt und ebenfalls voller Vorfreude auf die zahlreichen Meeresbewohner. Mir ist selten eine 23-Jährige begegnet, die schon so vieles im Leben gemacht und erlebt hat und derart engagiert ist. Da wird einem schlagartig bewusst, wie viel man eigentlich aus seinem Leben machen könnte und welches Potential man besitzt, wenn man sich nur etwas mehr anstrengen würde. Von der jungen, hübschen und sympathischen Laura wird man jedenfalls in Zukunft noch viel hören, davon bin ich fest überzeugt. Dieser Nachmittag war ein absolut perfekter Abschluss meines verrückten Dating Marathons.

30 Dates in 30 Tagen - es ist vollbracht. Ich muss gestehen, dass mich dieses Dating-Experiment in vielerlei Hinsicht überrascht hat. Zum einen habe ich absolut unterschätzt, wie anstrengend es ist, Tag täglich - ohne Pause, etwas zu unternehmen, vor allem wenn man nebenbei noch arbeiten muss und ein Buch zu schreiben hat. So gesehen bin ich wirklich froh darüber, dass ich es bis zum Schluss durchgezogen habe. Neben der Anstrengung überwiegen allerdings ganz deutlich die zahlreichen positiven Erfahrungen, die ich in diesen 30 Tagen machen durfte. So vieles in so kurzer Zeit zu erleben ist eine wahrlich tolle Angelegenheit und kann ich nur jedem empfehlen. Die allergrößte und positivste Überraschung war allerdings, dass ich so viele tolle und spannende Frauen kennengelernt habe. Das hätte ich im Vorhinein nicht mal annähernd erwartet. So gesehen kann man als männlicher Single beruhigt durchatmen - denn es gibt jede Menge tolle Frauen da draußen, die nicht in festen Händen sind. Ob nun die große Liebe bei diesen 30 Dates dabei war!? Die Antwort fällt mir nicht schwer, denn sie lautet - JA! Doch das Geheimnis welche der 30 Damen es war und welche verrückten Dinge ich sonst noch bei diesen 30 Dates erlebt habe, möchte ich erst im Buch lüften. Bis dahin, alles Liebe und macht verrückte Dinge - denn sie bereichern das Leben ungemein!

Thema: Flirt

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.