Ressort
Du befindest dich hier:

5 Haarfarben in 7 Wochen - das waren die Reaktionen

Diese Frau färbt ihre Haare innerhalb von 7 Wochen 5 mal, um zu sehen, wie die Leute auf die unterschiedlichen Looks reagieren.

von

5 Haarfarben in 7 Wochen - Test Reaktionen

Blond, rot, brünett - wie reagieren Menschen auf die jeweilige Haarfarben?

© Frances F. Denny via Elle.com

Elle-Redakteurin Cotton Codinha wollte eine optische Veränderung und ließ ihre langen Haare kurzerhand zu einem Long Bob schneiden. Als sie bemerkt, wie gut ihr die Veränderung tat, startete sie ein Experiment. In einem Artikel auf Elle.com berichtet sie davon!

Codinhas natürliche Haarfarbe

Sie probierte fünf verschiedene Haarfarben in nur sieben Wochen aus, um zu sehen, wie die Leute darauf reagieren. Also färbte sie ihre brünette Mähne blond, plantinblond, rot und dunkelbraun.

Nicht nur Codinhas Teint oder ihre Augenfarbe wirkten plötzlich ganz anders, häufig veränderte sich mit der Haarfarbe auch das Verhalten der Menschen ihr gegenüber. Viele nehmen an, dass vor allem blonde Haare bei Männern für mehr Aufmerksamkeit sorgen. Doch richtig überrascht war Codinha über die Reaktionen von Frauen. Bei einer Haarfarbe wurde sie sogar für einen Promi gehalten, bei einer anderen hat ihr Schwarm sie endlich auf ein Date eingeladen und eine der fünf Haarfarben gefiel den Männer überhaupt nicht.

Welche Farbe hat ihr wohl am liebsten gefallen?

Kate Upton Blond

"Du bist blond", flüstert der Friseur. "Willkommen auf der Welt." Und plötzlich war für Codinha alles anders. Vor allem ihre Hautfarbe. Sie kaufte sich sogar ein völlig neues Beauty-Set und spielt mit ihrem neuen Look. Ihre braunen Augen sehen plötzlich total hell und strahlend aus. Niemals hätte sich Codinha gedacht, dass sie mit blonden Haaren so toll aussehen würde!

Platinblond

Mit dieser Haarfarbe sieht sogar ein altes Fußball-Shirt echt hip aus. In einem Szene-Restaurant wird Codinha von einem Barkeeper gefragt, ob sie berühmt ist und der süße Nachbar lädt sie endlich auf ein Date ein. Die beiden wohnten bis dahin aber schon zwei Jahre im selben Gebäude. Offenbar war er vom platinblond echt angetan. Als Codinha einen alten Freund auf der Straße trifft, sagt er: "Es ist nicht so, dass du wie eine andere Person aussiehst aber ich merke gerade, dass ich schon lange nicht mehr auf dein Gesicht geachtet habe. Durch die neue Haarfarbe schaue ich genauer hin." Genau solche Reaktionen wollte Codinha mit dem Experiment erreichen.

Rot

Mit roten Haaren sehen Codinhas Augen plötzlich grün aus. Den Kollegen scheint die rote Haarfarbe nicht so zu gefallen. Als sie in die Redaktion kommt, schreit ein Kollege ihr schon von weitem entgegen: "NEIN!" Ein anderer meint: "Nicht mein Favorit" und ein dritter findet die roten Haare seien ein Liebeskiller. Codinha fühlt sich unwohl mit der neuen Haarfarbe. Sie sagt sogar zwei Dates ab und versteckt sich im Haus ihrer Eltern. Als jedoch das Rot etwas verblasst und sich zu einem Rosé-Gold-Ton verwandelt, fängt ihr die Haarfarbe zu gefallen an. Vor allem in Kombination mit einem weißen Kleid und türkisen Accessoires sieht die Farbe richtig toll aus.

Dunkelbraun

Mit dunkelbraunen Haaren sieht Codinha aus wie ihre Mutter - und das findet sie gut. Obwohl Codinhas Naturhaarfarbe ähnlich ist und sie sich immer damit wohl gefühlt hat, träumt sie davon wieder blond zu sein.

Fazit des Experiments:
Offenbar ist die perfekte Haarfarbe nicht jene, mit der man geboren wurde. Codinha hätte es nie gedacht aber sie ist im Herzen schon immer eine Blondine gewesen.

Thema: Haare