Ressort
Du befindest dich hier:

5 Phasen, die jede Frau nach einer Trennung durchmacht

Jede Frau hat schon mal eine Trennung durchgemacht. Man heult, betrinkt sich mit der BFF und stalkt ihn auf Facebook. Doch irgendwann... schafft man es. Es sei denn man trifft in Phase 5 die falsche Entscheidung!

von

5 Phasen der Trennung

Carrie Bradshaw weiß genau wie hart Trennungen sind... sie hatte einige.

© Sex and the City

Männer und Frauen verarbeiten Trennungen völlig unterschiedlich. Während wir Frauen uns zuhause wochenlang die Augen ausheulen, scheint er bereits nach kürzester Zeit über alles hinweg zu sein. Frauen durchlaufen nach einem Beziehungs-Aus fünf Phasen, die am Ende immer zum Sieg führen. Unter einer Voraussetzung: In der letzten Phase nicht schwach werden! Hervorragend erzählt im Video von Elite Daily.

1

Der Zusammenbruch
Eine Trennung fühlt sich an, als hätte man dir den Boden unter den Füßen weggezogen. Du bist wie gelähmt - schaffst es nicht mal mehr klar zu denken. Du sitzt abends heulend vor dem Fernseher, isst, schaust am Wochenende endlos viele Liebesfilme und kommst nicht einmal mit der Familienpackung Schokoladeneis aus? Deine Augen sehen ständig verquollen aus, denn du heulst vorm Einschlafen, nach dem Aufwachen, unter der Dusche, während dem Essen, in der U-Bahn und sogar im Büro... Unendliche Traurigkeit, die unaufhörlich scheint.

2

Die Erholung
Nachdem du dich tagelang zuhause eingesperrt hast, zwingt dich deine BFF endlich das Haus zu verlassen. Ihr geht häufig aus, betrinkt euch und flirtet mit Männern. Irgendwie scheinen die Typen aber zu merken, dass etwas nicht mit dir stimmt (was ja auch so ist). Alle die dir gefallen sind total desinteressiert! Achtung: Wenn du zu offensiv zeigst, dass du unbedingt einen Mann kennenlernen willst, wirkst du uninteressant. Nimm dich lieber ein wenig zurück.. nach dem Motto: "Ach, eigentlich bin ich auch so okay" steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen Flirt.

3

Internet-Stalking
Du stalkst ihn auf sämtlichen Social-Media Kanälen, nur um herauszufinden, ob er eine neue Frau datet. Falls ja, rächst du dich sofort, in dem du Selfies mit deinem "Neuen" hochlädst... ob es sich dabei wirklich um deinen neuen Freund handelt oder nicht ist dir egal. Denn du hast nur eines im Kopf: RACHE! Und: Ihm weh tun!

4

Das Training
Du weißt, dass es so nicht weitergehen kann... Schluss mit den Tränen, dem Gejammere, den sinnlosen One-Night-Stands. Du bist jetzt nur noch sauer und dein Ärger braucht ein Ventil. Was wäre da wohl besser, als regelmäßige Besuche im Fitnessstudio? Hier kannst du all deinen Frust rauslassen und gleichzeitig deine raufgefutterten Kilos aus Phase 1 wegtrainieren. Dein Geist wird klarer, dein Schenkel straffer. Du hast das Gefühl bald wieder du selbst zu sein! Alles was dir noch fehlt ist...

5

Der Sieg
Dieser Kerl hat dir dein Herz gebrochen. Du warst ganz unten aber du hast dich aufgerafft. Du siehst blendend aus, fühlst dich auch gut und denkst kaum mehr an ihn. Bis er dann plötzlich vor dir steht, eure Blicke sich treffen und du wieder komplett zurückgeworfen wirst. Was ist jetzt zu tun? NICHT SCHWACH WERDEN! Zeig ihm, dass es dir genauso gut geht, wie du aussiehst, erhebe dein Haupt und gehe weiter. Das wird ihn zu Fall bringen... Denn während du schon durch das Schlimmste durch bist, fängt er erst jetzt an zu begreifen, dass er dich verloren hat. Denn Männer merken erst Wochen oder gar Monate später, dass sie einen Fehler gemacht haben!

Themen: Liebe, Videos

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.