Ressort
Du befindest dich hier:

5 Tipps gegen Liebeskummer

Die Zeit heilt bekanntlich alle Wunden. Schön und gut, aber solche Minuten voller Liebeskummer können einem vorkommen wie Jahrhunderte. Welche Ablenkungsmaßnahmen es gibt? Einige. Aber diese 5 wirken wirklich!

von

liebeskummer
© Photo by istockphoto.com
1

Finger weg von trauriger Musik!
Zuhause bleiben, traurige Schnulzen hören und sich in völliger Einsamkeit selbstbemitleiden. Kennen wir, haben wir alle schon hinter uns und ist daher ein absolutes No-Go! Ruf' deine Freundinnen an, trefft euch, geht ins Kino, oder macht gemeinsame Spiel- oder Kochabende. Das Motto lautet "nicht alleine sein" und die Kuschel-Rock CDs am besten ganz hinten im Schrank verstauen. Die helfen hier nicht weiter und machen das Leid oft nur noch schlimmer.

2

Putzen, bügeln, wischen und ausmisten.
Die Wohnung könnte doch sicherlich wieder mal einen Wohnungsputz vertragen. Lenk' dich ab, indem du deine vier Wände auf Vordermann bringst und dich in deinem trauten Zuhause pudelwohl fühlen kannst. Wände streichen, Möbel umstellen, oder neue Deko-Artikel kaufen, das alles ist nicht nur erlaubt, sondern sogar geradezu erwünscht. Denn diese Arbeiten lenken nicht nur ab, sondern helfen dir dabei, die vielen Erinnerungen an den Ex zu vernichten. Bilder, Briefe, Geschenke, Fotos und andere Erinnerungsstücke solltest du in einen großen Karton packen. Die können gerne in ein paar Jahren mal wieder herausgekramt werden, doch vorerst werden sie aus der unmittelbaren Reich- und Sichtweite entfernt!

3

Neue Leute treffen.
Die einen wollen in dieser Zeit eher mit Freunden und Familie etwas unternehmen (auch in Ordnung!), aber die anderen stehen darauf neue Bekanntschaften zu machen. Egal ob Mann oder Frau. Du bist jetzt frei, unabhängig und niemandem eine Erklärung schuldig. Das bedeutet unternimm' etwas, mit wem und wann du willst. Egal ob es ein Blind Date ist, oder ein Treffen mit einer Arbeitskollegin, woraus sich vielleicht sogar eine gute Freundschaft entwickelt, oder aber ein Besuch in einem Club oder einer Bar zu nächtlicher Stunde – die Devise lautet: Tu` was dir Spaß macht und worauf du gerade Lust hast!

4

Wellnessen.
Nach dem ganzen Kummer, Stress, Frust und Schmerz ist es an der Zeit, dir mal etwas Gutes zu tun und dir Erholung und Entspannung zu gönnen. In den vielen Day Spas kannst du mal ausprobieren, was für Körper und Geist nicht nur überaus relaxend ist, sondern auch noch Spaß macht. Schokoladenmassagen, Ganzkörpermassage, Ayurveda Treatments, Maniküre - Pediküre, Hot Stone Massage oder Thaibehandlungen. Hör' auf dich, gönn' dir was Angenehmes und nimm' dir Zeit für dich und dein individuelles Wohlbefinden.

5

Sport ist Liebeskummer-Mord!.
Der wohl beste Tipp um Liebeskummer, Wut, Traurigkeit und Frust abzubauen, besteht aus fünf Buchstaben: SPORT! Teste neue Sportarten, melde dich in einem Fitnessstudio an oder mache dir einen individuellen Sportplan für zuhause. Egal was, aber raus mit dir. Rollerskaten, Radfahren, Laufen, Joggen, Nordic Walken, und die vielen Fitnessprogramme wie Piloxing, Zumba, Iron System und Co eignen sich ideal dafür angestaute Aggressionen abzubauen, aber auch den Kopf so richtig frei zu bekommen. Und für den Körper wird es ebenfalls überaus positive Konsequenzen haben. Sicherlich die bessere Lösung, als der Griff in die Süßigkeiten-Schublade!

Thema: Liebe

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.