Ressort
Du befindest dich hier:

5 Tipps zur Abkühlung

von

Die Temperaturen klettern in die Höhe: Wir verraten dir fünf Tipps, wie du trotz 30 Grad Celsius cool bleibst!


Trinken © Bild: Dedukh/iStock/Thinkstock

Trinken

Der Irrglaube, wer viel trinkt, der schwitzt auch mehr, lässt viele Menschen zu wenig trinken. Die Folge können Kreislaufbeschwerden und Kopfschmerzen sein. Zwei Liter pro Tag sind ein absolutes Muss! Aber die Getränke sollten nicht zu kalt sein, sonst muss der Körper sie aufwärmen - und braucht dafür zusätzlich schweißtreibende Energie. Tee oder lauwarmes Wasser sind ideal. Auf Kaffee und Alkohol solltest du möglichst verzichten. Sie pushen Kreislauf und Schweißfluss. Grüner Tee ist ein guter Durstlöscher und kühlt den Körper von innen. Auch eine Kur mit Salbeitee hilft. Die Bitterstoffe in dem Kraut regulieren die Schweißproduktion: Zwei Wochen lang täglich einen Liter Salbeitee über den Tag verteilt trinken. Koche einen Liter Wasser mit drei Esslöffeln Salbeiblättern auf. Drei Minuten kochen lassen und abseihen.