Ressort
Du befindest dich hier:

Diese 6 Frisuren sieht man 2018 überall!

von
Kommentare: 1

Du hast seit Jahren dieselbe Frisur? Es wird Zeit für ein neues "Ich". Hier sechs Frisurentrends der Stars, die 2018 besonders angesagt sind.


Shag © Bild: 2017 Getty Images

Shag

Der It-Cut der Stunde heißt "Shag" und ist der neue Liebling vieler Models und Schauspielerinnen. "Shag" leitet sich vom englischen "shake" ab. Das heißt: Die Frisur wird einfach nur durchgeschüttelt und fertig. Dazu braucht es einen stark durchgestuften Fransenschnitt mit kürzerem Deckhaar. Das funktioniert bei allen Haarlängen: bei langem und kurzem, lockigem und glatten Haar.

Kommentare

GudRod

Schon klar, dass diese Texte nicht zwingend Star-Friseure schreiben, aber ein BISSI informieren? Die Frisur auf dem Foto ist - außer die letzten 3cm unten - null gestuft. Bei allen Strukturen? Ähm, stark durchgestufte Fransenschnitte sind der absolute Tod für feines oder auch sehr dickes, glattes Haar. Für die Foto-Frisur brauchts GENAU diese Länge und leicht gewelltes Haar, nicht zu dickes Haar..

WOMAN

Du hast recht! Die Fotoauswahl ist nicht ganz ideal. Und der durchgestufte Schnitt ist natürlich nicht für jedes Haar gleichermaßen geeignet, deshalb sollte man sich immer vorher mit seiner Friseurin oder Friseur absprechen, was das Beste für die eigene Haarstruktur ist. Und unseren Text werden wir auch abändern! Danke für deinen Hinweis!