Ressort
Du befindest dich hier:

6 Monats-Countdown

Du heiratest im Sommer? Hier haben wir die wichtigsten To-dos einer Bride-to-be für die letzten Monate vor dem großen Tag im Überblick!


Brautpaar
© istockphoto.com

6-3 Monate vorher

PAPIERKRAM ERLEDIGEN. Über alle Behördengänge informieren und die nötigen Dokumente für Kirche und Standesamt zusammenstellen. Sollte die Trauung im Ausland stattfinden über die Gesetze vor Ort informieren und eventuelle Trauungspapiere vorbereiten.

EINLADUNGEN VERSCHICKEN. Die offiziellen Einladungskarten werden zwischen fünf und vier Monaten vor dem Hochzeitstermin versendet. Am besten gleich mit vorfrankierter Antwortkarte bzw. speziellem Mail-Account – so kommen die Zu- oder Absagen schneller.

MENÜ & TORTE AUSSUCHEN. Die beiden köstlichsten Termine rund um die Hochzeit! Schließlich muss hier (natürlich aus reinen Recherchegründen!) alles probiert werden.

TRAUGESPRÄCH. Höchste Zeit, um mit dem Pfarrer die Zeremonie vorab durchzugehen bzw. einen freien Redner (bei unkonfessionellen Hochzeiten) zu finden. Überlege, ob du ein individuelles Eheversprechen vortragen möchtest.

RINGE. Beim Ring-Kauf vorher über Materialien informieren, im Internet recherchieren und natürlich verschiedene Juweliere besuchen und ausgiebig probieren. Dann noch die Gravur festlegen. Romantisch: Ringe selber entwerfen!

VERBÜNDETE SUCHEN. Jetzt noch mal ganz gemütlich mit den Trauzeugen und besten Freunden bei einem entspannten Essen besprechen, wer dir im Notfall hilft und noch ein paar wichtige Aufgaben bis zur Trauung übernimmt.

HOCHZEITSREISE. Wer den Trip jetzt bucht, kann sich länger freuen und vermeidet Last-Minute-Stress. Achtung: Gültigkeit der Pässe kontrollieren & Impfungen einplanen.

UNTERBRINGUNG. Hotel- und Pensionszimmer für die Gäste fixieren.

3-1 Monat(e) vorher

SITZORDNUNG. Der richtige Tischnachbar ist bei einer gelungenen Hochzeit schon mal die halbe Miete! Also unbedingt genau überlegen, wer sich am besten versteht und einen ähnlichen Humor hat. Und bitte den Single-Tisch nicht zu offensichtlich machen ;-)

MAKE-UP & HAARE. Wenn du dir den Luxus eines privaten Make-up-Artist leistest, ein Probestyling zu Hause ausmachen. Wer zum Frisör geht, sollte ein Foto vom Hochzeitskleid und den Accessoires mitbringen, eventuell auch den Schleier. Dann Frisur und Make-up nochmal fotografieren und für den Termin am großen Tag Uhrzeit und Ort fix vereinbaren.

FINALE ANPROBE. Zu eng, zu weit oder doch lieber andere Handschuhe? Look nochmal probieren, denn noch ist Zeit für Änderungen. Ganz wichtig: die Weißnuancen müssen zusammenpassen!

BRÄUTIGAM STYLEN. Auch für ihn gilt: Anzug aussuchen, probieren und eventuell anpassen lassen.

BLUMENSCHMUCK. Der richtige Strauß spiegelt den Stil der Hochzeit wider und soll gut in der Hand liegen. Am besten gleich unsere hübschen Brautsträuße als Inspiration mit zum Floristen nehmen. Außerdem den floralen Tisch-, Saal- und Kirchenschmuck besprechen sowie Reversanstecker und Autodeko ordern. Und deine Blumenmädchen darfst du natürlich auch gleich mal fragen.

KLAPPT DER WALZER? Nochmal üben oder sonst Tanzkurs besuchen bzw. Privatstunden nehmen.

GESCHENKELISTEN. Die stellt man jetzt ganz bequem online zusammen (z. B. boulesse.com) oder du teilst deinen Gästen mit, dass du dich am meisten über Geld oder wohltätige Spenden freust.

30-1 Tage (e) vorher

FINALER GÄSTECHECK. Noch mal die "Wir kommen vielleicht"-Kandidaten (mithilfe von Freunden aus der "Notfall-Squad"?) durchtelefonieren und um eine definitive Zu- oder Absage bitten.

BRAUTSCHUHE EINLAUFEN. Wenn du es nicht ohnehin schon getan hast: ab jetzt jeden Tag die Brautschuhe daheim tragen!

NOCHMAL ZUR KOSMETIKERIN. Richtig verwöhnen und verschönern lassen, Nägel machen und Haarfarbe auffrischen.

FRISÖRTERMIN FÜR IHN. Am besten eine Woche vor der Hochzeit.

WORST-CASE-SZENARIO. Ein SOS-Package
vorbereiten. Hinein gehören Blasenpflaster, Deo, Make-up, Haarspray, Nadel und Faden, Kopfwehtabletten, Fusselroller und Blotting Papers.

WHO-IS-WHO. Notiere die Telefonnummern alle wichtigen Ansprechpartner wie Fotograf, Künstler oder Caterer und gib diese Liste dann an einen Verantwortlichen wie Trauzeugen oder Eltern weiter. Sollte jemand fehlen oder etwas schiefgehen, kann das Problem auch ohne dich gelöst werden.

POLTERABEND. Entweder mit den Mädels richtig einen draufmachen oder ein Hotelzimmer mieten und bei Prosecco stilvoll feiern. Tipp: Maniküre oder Massagen im Zimmer buchen!

KOFFER PACKEN. Wenn's gleich nach der Hochzeit in die Flitterwochen geht, jetzt schon einpacken. In der Hektik vergisst man sonst leicht etwas!

ALLERLETZTER CHECK. Stimmt der Ablaufplan? Ist ein Babysitter organisiert? Weiß jeder, wo er wann sein muss?

RELAX. So. Jetzt erst mal kurz durchatmen und sich so gut wie möglich entspannen. Alles wird gut, versprochen! ;-)

Thema: Hochzeit

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.