Ressort
Du befindest dich hier:

7 Tipps für Mädels-Trips

It's a girls time out! Schnappe dir jetzt deine besten Freundinnen, und auf geht's zu einem ganz besonderen Wochenend-Abenteuer! Wir haben die besten Tipps für eine Auszeit voller Spaß und Action.

von

7 Tipps für Mädels-Trips
© istockphoto.com

Zeit mit den besten Freundinnen zu verbringen, macht nicht nur Spaß, sondern ist sogar richtig gesund. Es stärkt unser Immunsystem, wehrt Stresshormone ab und löst einen Wohlfühl-Effekt aus. Und auch in Krisenzeiten werden die Beziehungen zu unseren engsten Vertrauten noch intensiver und helfen uns. Grund genug also, um sie zu pflegen! Und dazu eignet sich ein Kurzausflug perfekt. Wir haben uns umgehört und die besten Ideen gesammelt: reiten in Oberösterreich, radeln am Balaton, shoppen in den besten Vintage-Stores Stockholms, wandern in Südtirol oder feiern über den Dächern Amsterdams – hier ist sicher für jede Mädels-Gang was dabei. Denn wir meinen: Eine Auszeit ohne Burschen kann noch viel mehr, als Gurken auf die Augen legen und Schnulzenfilme schauen - obwohl das natürlich auch ganz toll ist. Wir wünschen jedenfalls schon jetzt eine schöne Zeit voller toller Erinnerungen und "Insider", die – wie Freundschaften – ein Leben lang halten.

1. Bootcamp

Chill und Drill beim gemeinsamen Training. Es gibt wohl keine bessere Motivationsquelle fürs Sporteln als die besten Freundinnen -und gemeinsam zu schwitzen &leiden macht auf jeden Fall mehr Spaß, als es alleine zu tun. Beim dreitägigen Bootcamp am Attersee etwa geht es heiß zur Sache: Bei insgesamt neun Einheiten wird der ganze Körper trainiert. Da schmeckt der Belohnungs-Cocktail am Abend dann umso besser! Alle Termine und Infos: mybootcamp.at. Weitere Kurse gibt's hier: viennacitybootcamp.at (Wien) oder self-defense.co.at (Salzburg).

2. Fahrrad-Trip

Plattensee: Drahtesel-Tour der besonderen Art. Packe die Räder ein, und auf geht's zum Balaton! Der Radweg rund um den See ist etwa 210 Kilometer lang und führt über geschotterte Radwege, Wiesenflächen und kleine Nebenstraßen. Viele Restaurants, Bars und nette Lokale liegen auf dem Weg. Tipp: Genieße deine Dinner inkl. Sundowner in Siofok im Restaurant "Mala Garden" (malagarden.hu) direkt am See, bevor es in eine der vielen Bars geht. Die schönste Aussicht gibt es zwischen Balatonvilagos und Balatonkenese. Unbedingt auch einen Stopp in Balatonfüred einlegen und dort im schmucken Hafenrestaurant "Vitorlás étterem" dinieren (vitorlasetterem.hu).

3. Shopping

Bummeln, shoppen, stöbern und Sightseeing in Stockholm. Nirgendwo kann man so coole Vintage-Sachen shoppen wie in Schwedens Hauptstadt. Der derzeit angesagteste Stadtteil ist Södermalm (hier vor allem der Teil SoFo). In dieser künstlerisch angehauchten Ecke Stockholms finden sich unzählige Vintage-Läden, kleine Retro- Shops und süße Cafés. Die Drottninggatan ist die wichtigste Einkaufsstraße der Stadt. Hier reihen sich noble Boutiquen und Kaufhäuser aneinander, Straßenhändler verkaufen ihre Ware. Der 59 Vintage Store ist einer der bekanntesten Vintage-Shops der Stadt und ein Must-Go für alle Fashion-Lovers. 59vintagestore.se. Unser Hoteltipp: Das Boutiquehotel "Miss Clara" (früher eine Mädchenschule) liegt nur zwei Gehminuten von der Einkaufsmeile Drottninggatan entfernt, im Erdgeschoss befindet sich das hauseigene Restaurant mit lokalen und internationalen Gerichten. DZ ab € 246,-/N. missclarahotel.com

4. Wandern

Kulinarik & Wandern in Südtirol. Hoch oben auf den imposanten Südtiroler Bergen kann man neben Gipfelsiegen auch die Freundschaft feiern! Mehr als 13.000 km naturbelassene, markierte Wanderwege führen durchs Land. Beim Törggelen verbindet auch der Genuss: Den ganzen Oktober werden in Buschenschanken Köstlichkeiten wie Kastanien, junger Wein und traditionelle Schmankerl serviert. Geheimtipp: Der Steidlerhof in Bozen. suedtirol.info. Relaxt wird im Vinum Klosterhof in Kaltern. Ab € 64,50/p. P. vinumhotels.com.

5. Reiturlaub

Hengstjagd mal anders: Reitcamp-Wochenende in OÖ. Statt High Heels heißt es hier: Rein in die Reitstiefel, ab aufs Pferd und nachholen, was man vielleicht als Kind versäumt hat. Am Hausruckhof in Oberösterreich können Freundinnen reiten lernen, bei einem Ausritt tratschen und die Natur genießen. Am Nachmittag geht's dann zum Wellness. Das "Kurz-mal-weg"-Paket für Anfänger und Fortgeschrittene beinhaltet zwei N. inkl. HP im Sporthotel Parcours und drei Reiteinheiten in der Halle oder im Gelände. Ab € 192,-/p. P. reitzentrumhausruckhof.at

6. Mini-Kreuzfahrt

Auf hoher See von Stadt zu Stadt schippern & es sich gutgehen lassen. Städtetrip, Unterhaltung, Wellness, Sport und Abendprogramm in einem – nicht, dass ein Mädels-Trip je fad werden könnte, aber bei einer Kreuzfahrt kann man mit den Freundinnen schon so einiges erleben. Auf der "MSC Magnifica" etwa geht es auf eine Reise nach Genua, Marseille und Barcelona. Drei Nächte, ab € 199,-/p. P. msckreuzfahrten.at. Einen Tag länger dauern die Kreuzfahrten nach Italien, Kroatien und Griechenland (ab € 330,-/p. P., ebenfalls MSC). In den Norden fährt die "AidaSol": Ab Hamburg schippert man nach Amsterdam, London und wieder zurück. Ab € 529,-/p. P. aida.de. Weitere See-Abenteuer bietet die Colorline Reederei: In zwei Tagen geht es von Kiel nach Oslo und retour. Auch hier wird ein Unterhaltungs- und Wellnessprogramm geboten. Ab € 89,-p. P. colorline.de

7. Party-Trip

In Amsterdam die Clubs auschecken und die Nacht zum Tag machen. Auf Party wollen wir natürlich nicht verzichten! Das Nachtleben in Amsterdam ist so abwechslungsreich wie die Stadt selbst. Eine der bekanntesten Locations ist der mehrstöckige Club 8: Während im obersten Stock legendäre Partynächte wie z. B. der "Club Rascal" und "Burlesque Freakout" stattfinden, befinden sich darunter eine Pool-Bar sowie Ausstellungsräume mit Werken junger Künstler. club-8.nl. Wer's gerne hipper hat, findet super Lokale und angesagte Bars im Szeneviertel Nuewe Pijp. Ansonsten ist rund um Museumsplein und Leidseplein viel los. Tipp: Im coolen "Clup up"(clubup.nl) hat man einen tollen Blick vom clubeigenen Balkon auf den Leidseplein. Bei Schönwetter schreit die Skylounge-Rooftop-Bar förmlich danach, dort einen Cocktail zu trinken (doubletree3.hilton.com). Das Hotel The Exchange eignet sich perfekt für Fashion-Fans, jedes der 61 Zimmer hat ein anderes Mode-Motto. Ab € 143,-/Nacht, hoteltheexchange.com. Oder aber man startet die Party am eigenen Hausboot. Tolle Angebote gibt's auf airbnb.at.

Themen: City-Trips, Reise