Ressort
Du befindest dich hier:

Ist das die älteste Mutter der Welt: 73-jährige Inderin bekommt Zwillinge

Mama werden mit 73! Was für viele wie ein Albtraum klingt, ist am Donnerstag für eine Frau im indischen Andhra Pradesh Realität geworden. Der zuständige Arzt bestätigte, dass es den Zwillingsmädchen und der Mutter nach der Geburt gut geht.

von

Ist das die älteste Mutter der Welt: 73-jährige Inderin bekommt Zwillinge
© iStock

Mangayamma Yaramati und ihr 82-jähriger Ehemann haben sich immer Kinder gewünscht, doch war es ihnen bis jetzt nicht möglich gewesen, schwanger zu werden. Sie haben sich schlussendlich für eine In-vitro-Fertilisation entschieden. Zwei Monate nach der künstlichen Befruchtung war Mangayamma dann schwanger- und überglücklich, wie ihr Ehemann Sitarama Rajarao der BBC erzählte.

Lange Zeit versuchten sie erfolglos schwanger zu werden

Das Paar hatte sich in ihrem Dorf jahrelang stigmatisiert gefühlt. Mangayamma wurde außerdem als „die kinderlose Frau“ beschimpft und zu verschiedenen gesellschaftlichen Treffen nicht eingeladen, weil sie keine Mutter war. „Wir haben viele Male versucht, schwanger zu werden und haben zahlreiche Ärzte besucht“, erzählte sie den Medien nach der Geburt. „Dies ist die glücklichste Zeit meines Lebens.“

Trauriger Zwischenfall am Tag der Geburt

Tragischerweise erlitt ihr Mann am Tag nach dem erfolgreichen Kaiserschnitt einen Schlaganfall und wird derzeit im Krankenhaus behandelt. Hoffentlich wird es ihm möglich sein, noch viel Zeit mit seinen Töchtern zu verbringen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .