Ressort
Du befindest dich hier:

9 Fakten über "Titanic", die ihr garantiert noch nicht kanntet

Wir dachten, wir wissen ALLES über den Kult-Film. Dabei haben wir 9 Dinge über "Titanic" recherchiert, die auch ihr bestimmt auch noch nicht kanntet.

von

9 Fakten über "Titanic", die ihr garantiert noch nicht kanntet
© iStock

Ziemlich genau 21 Jahre ist es her, dass wir das erste Mal "Titanic" sahen und uns am Ende nur eine Frage stellten: "Warum verdammt nochmal rettete sich Jack nicht auf der schwimmenden Holztür?" Diese Frage beschäftigt uns noch heute. Was wir wissen: "Titanic" ist einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Und zugegeben: Wir schauen ihn noch heute. Irgendetwas fasziniert uns an diesem Kino-Hit. Ist es die dramatische Liebesgeschichte? Ist es der Song von Celine Dion? Wir können es nur vermuten. Grund genug, um uns mal ein bisschen schlauer zu machen. Dabei sind wir auf 9 Fakten über den Film gestoßen, die auch ihr garantiert noch nicht wusstet.

1. Celine Dion wollte "My Heart Will Go On" eigentlich gar nicht singen. "Ich hatte das Gefühl, der Song passt nicht zu mir", erklärte Celine Dion einmal bei Larry King.

2. Regisseur James Cameron wurde als Hand-Double für Leonardo DiCaprio eingesetzt. In der Szene, in der "Jack" die nackte "Rose" zeichnet, sind nicht Leonardo DiCaprios, sondern James Camerons Hände zu sehen. Das verriet Kate Winslet in der The Late Show .

3. Kate Winslet ist mit ihrer Schauspiel-Leistung in "Titanic" nicht zufrieden: "Ich denke mir: 'Wirklich? So hast du das gemacht?'", erzählt die britische Schauspielerin in einem Interview über ihre Rolle als "Rose" in "Titanic". "Ich schaue mir 'Titanic' an und denke mir: 'Ich will das neu drehen! Können wir das nicht nochmal machen?'"

4. Während der Aufnahmen im Wasser, in denen die Passagiere um ihr Leben kämpften, war es nicht erlaubt, auf die Toilette zu gehen.

5. Neben Kate Winslet waren noch Gwyneth Paltrow, Winona Ryder und Uma Thurman für die Rolle angedacht.

6. Leonardo DiCaprio setzte sich gegen McConaughey durch. Die ganze Story lest ihr hier.

7. Viele Crew-Mitglieder erlitten während der Dreharbeiten eine Drogen-Vergiftung. 80 Crew-Mitglieder mussten in die Notaufnahme. Jemand hatte die Muschelsuppe am Set mit der Droge Angel Dust vergiftet.

8. 110 Jahre nach dem Untergang der Titanic soll ein originalgetreuer Nachbau auf Reisen gehen. Mehr Infos dazu lest ihr hier.

9. Die wahre Liebesgeschichte auf der Titanic war eine andere. Könnt ihr euch noch an die Szene aus dem Film "Titanic" erinnern mit dem alten Liebespaar? Die beiden hat es tatsächlich gegeben und deren Urenkel erzählt nun ihre wahre Geschichte. Mehr dazu lest ihr hier.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .