Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-Trend: Die schmalen Augenbrauen der Neunziger feiern ein Comeback

Die perfekt nachgemalten, dichten Augenbrauen der Instagram-Prominenz? Nicht mehr im Trend. Die Neunziger sind jetzt endgültig auch in Sachen Beauty zurück...

von

Beauty-Trend: Die schmalen Augenbrauen der Neunziger feiern ein Comeback

Winzig-schmale Augenbrauen wie die von 90s-Sternchen Pamela Anderson? Wieder voll im Trend!

© Getty Images

Eigentlich hätten wir es uns denken können. Schließlich hat es sich in den letzten eineinhalb Jahren schleichend angekündigt. Erst die Buffalos, dann der Fischerhut, die French Nails, die Creolen und selbst die Cargo Pants – die Key-Trends der Neunziger sind 2019 wieder im Modeolymp angekommen. Einer hat uns dabei aber noch gefehlt – oder eben nicht: die extrem dünnen Augenbrauen der Nineties.

Pamela Anderson macht es vor, aber auch so zirka alle anderen Stars der Jahrtausendwende – von Jennifer Aniston über Gwen Stefani bis hin zu Kate Moss und unseren Müttern. Jede Frau, die styletechnisch nur ein bisserl was auf sich hielt, griff täglich zur Pinzette oder rasierte sich die Augenbrauen gleich ganz ab, um sie dann wieder fast minimalistisch anzumalen.

Embed from Getty Images

Trend: So werden die dünnen Augenbrauen jetzt getragen

An dieser Stelle dürft ihr kurz aufatmen – derartige Schmal-Strich-Ausmaße dürfte der Beauty-Trend rund 25 Jahre später nicht mehr annehmen. Trotzdem: Die buschig-breiten Augenbrauen der letzten Jahre sind erst mal passé. Wie so oft macht Topmodel Bella Hadid vor, wie die Skinny Brows jetzt getragen werden. Natürlich, ohne viel Brauenstift und Farbe - aber durchaus dünner, als wir es derzeit gewohnt sind:

Skinny Brows im neuen Look!

Embed from Getty Images

Du hast Angst, deine Brauen wie damals zu überzupfen? Wir haben die Lash + Brow Bar in Wien getestet. Die Expertinnen helfen dir garantiert, den perfekten Look für dich zu finden!

Themen: Trends, Augen