Ressort
Du befindest dich hier:

Bald gibt es eine Fortsetzung des Films „Verwünscht“

Der kitschigste Film aller Zeiten bekommt eine Fortsetzung und sie klingt fast noch besser als der erste Teil!


Bald gibt es eine Fortsetzung des Films „Verwünscht“

Juhu! Das Warten hat ein Ende!

© 2007 Getty Images

Der Dinsey-Film „Verwünscht“ (Engl.: Enchanted) bekommt eine Fortsetzung und wir können es kaum erwarten! Das Original aus dem Jahr 2007 zeigt Prinzessin Giselle, wie sie aus ihrem Zeichentrickkönigreich Andalasia in die reale Welt gestoßen wird und nun versuchen muss, dort zurecht zukommen. Der zweite Teil wird auf englisch „Disenchanted“ heißen. Bisher gibt es noch keinen deutschen Titel. Obwohl die Fortsetzung seit 2010 in Planung ist, steht das Drehbuch zum Film steht seit Kurzem erst wirklich fest.

Die Besetzung
Laut The Hollywood Reporter soll Amy Adams die Rolle der Giselle wieder übernehmen. Es gibt noch keine offizielle Bestätigung, ob James Marsden oder Patrick Dempsey (McDreamy aus Grey’s Anatomy) ebenfalls für den zweiten Teil vor der Kamera stehen werden, aber man munkelt. Für alle, die Susan Sarandon gerne wieder als die böse Königin Narissa gesehen hätten, haben wir schlechte Neuigkeiten - es sieht so aus, als ob „Disenchanted“ einen neuen Bösewicht bekommen wird.

Die Handlung
Laut Regisseur Adam Shankman, der für Hairspray und Rock of Ages bekannt ist, spielt der neue Film ein Jahrzehnt nach den Ereignissen des Originals. Giselle hinterfragt den Satz „glücklich bis ans Ende ihrer Zeit..“ und löst dadurch eine Welle an Ereignissen in der animierten Welt Andalasia und in der realen Welt aus. Laut Shankman werden die Menge an animierten und realen Szenen gleich bleiben, nur mehr Musik als im ersten Teil wird es geben.

Das Veröffentlichungsdatum
Die Dreharbeiten haben noch nicht begonnen, aber wir haben das Gefühl, dass wir nicht lange warten müssen. Auf IMDb steht als Veröffentlichungsdatum 2018, es könnte aber erst 2019 werden. Wenn wir fast zwei Jahre auf „Game of Thrones“ und „The OA“ warten können, dann schaffen wir auch ein Jahr für „Disenchanted“.

Themen: Kino & TV, Disney

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .