Ressort
Du befindest dich hier:

Ab wann ist es Fremdgehen?

Beim auf Facebook: Für jeden von uns beginnt der Betrug an einem anderen Punkt.


Ab wann ist es Fremdgehen?
© Thinkstock

Laut einer aktuellen Studie wünschen sich 90 Prozent der Österreicher absolute Treue . Frauen wie Männer. Doch Vorstellung und Realität klaffen auseinander. Gehen doch hierzulande jede und jeder Zweite fremd. Fragt man nach dem Grund, wird von 75 Prozent der Reiz des Neuen angegeben, von ebenso vielen die sexuelle Unzufriedenheit in der Beziehung.

Menschen, die den Reiz außerhalb der Partnerschaft suchen, werden auch fündig. Untreue Frauen finden ihren Liebhaber zu 35 Prozent im Freundeskreis, Männer gehen zu 28 Prozent mit Freundinnen und zu 20 Prozent mit Kolleginnen fremd. Und das meist über einen längeren Zeitraum: Zwei Drittel der Affären liefen länger als einen Monat, etwa ein Drittel dauerte sogar länger als ein halbes Jahr. One-Night-Stands kommen nur selten vor.

Facebook als Liebeskiller?
Immer beliebter werden die Suche nach Bekanntschaften per Facebook. Experten sehen die Social-Media-Plattform gar als Liebes-Killer Nummer eins. In Großbritannien wird bereits jede fünfte Ehe deshalb geschieden. Einerseits ist es leichter, auf Facebook intime Kontakte zu finden, andererseits auch, den Partner des Betrugs zu überführen.

Doch ab wann beginnt Fremdgehen? Wir haben nachgefragt - fünf Frauen (und ein Mannn) sagen, wann es Ihnen zu viel wird ...

MEHR zu dem Thema lesen Sie in WOMAN 20/2012!