Ressort
Du befindest dich hier:

Let the show(er) begin!

Ob als Energie-Kick oder zum Entspannen, unter der Dusche wecken wir unsere Lebensgeister und lassen unsere Haut von aromatischen Düften & pflegenden Texturen verwöhnen. Kopf aus, Brause an!

von

Let the show(er) begin!
© istockphoto.com

Raus aus dem Alltag, rein in die Duschkabine. Wasser an, Gedanken aus! Beim Duschen kommen wir runter, spülen schlechte Gedanken weg und verarbeiten Erlebtes. Für kurze Zeit sind wir nur für uns, und alles steht auf Entspannung – zumindest für ein paar Minuten. Apropos, unsere kurze Auszeit unter der Brause sollte nicht länger als zehn Minuten dauern. Sonst irritieren wir die Hautflora, und unser größtes Organ gerät aus dem natürlichen Gleichgewicht. Ideal sind drei Minuten!

Wasser marsch, aber bitte sparsam!

Fakten über Fakten. Die ganz persönliche Me-Time beschränkt sich also nur auf ein paar Minütchen. Macht nix, die haben's nämlich in sich. Denn drei Viertel der Menschen bekommen unter der Dusche die besten Ideen! Grübelst du schon länger über eine bestimmte Sache oder fehlt dir die nötige Kreativität? Dann ab unter die Brause! Aber Achtung, das Wasser nicht zu heiß fließen lassen. Maximal 43 Grad sollte die Temperatur betragen. Eine gesunde Wassertemperatur liegt zwischen 32 und 35 Grad. Und wenn wir schon beim Thema Wasserfließen sind, dann bitte immer dran denken, sparsam mit der wertvollen Ressource umzugehen. Ganze 15 Liter verbrauchen wir beim Duschen pro Minute. Mit Sparbrausen nur acht Liter. In eine Wasserspar-Brause zu investieren, lohnt sich also! Vor allem bei "Täglichduschern". Das betrifft ganz besonders die lieben Männer. Die duschen laut einer Studie sieben Mal pro Woche, wir Frauen 6,4 Mal die Woche. Aber egal ob Mann oder Frau, die Haare am besten zuerst pflegen und während der Einwirkzeit erst den Körper. Das spart Zeit – und Wasser!

Was tut meiner Haut gut?

Richtig pflegen. Jeder Körper hat unterschiedliche Bedürfnisse und braucht eine andere Pflege. Die meisten greifen zum Duschgel. Leichte Pflegestoffe sind dabei schön erfrischend und ideal für normale Haut. Wer trockene Haut hat, sollte zur Duschcreme greifen. Die intensiven Wirkstoffe sorgen für streichelweiche Haut. Bei sehr trockener Haut sind Duschöle perfekt. Sie besitzen einen hohen Ölanteil und legen einen Schutzfilm um die Haut, der sie nicht austrocknen lässt und sie lange versorgt.

Dufttherapie unter der Brause

Nimm ein Näschen. Gehörst du auch zu den 53% der Morgenduscher? Nutze das aus und passe die Duftrichtung deiner Stimmung an! Hast du einen stressigen Tag vor dir? Bist du heute besonders müde? Dann greife zu Orangen- oder Zitrusnuancen. Die wirken belebend und aktivierend – das pusht, und du kommst in die Gänge! Oder bist du nervös und ein wichtiger Termin steht bevor? Dann mit einer Lavendeldusche unter die Brause steigen. Das wirkt beruhigend. Übrigens auch perfekt für Abendduscher, die nach einem langen Arbeitstag kurz nochmal so richtig entspannen wollen. Gute Erholung beim nächsten "Regentanz"!