Ressort
Du befindest dich hier:

Ab in die Wanne - mit Rosen, Lavendel & Co.: Luxus-Ölbäder zum Selbermixen & Relaxen


Rosmarinölbad © Bild: Corbis

Rosmarinölbad

Haben Sie schon mal den Tag mit einem Rosmarinbad gestartet? Nein? Dann wird's aber Zeit! Das Öl der herrlich duftenden Pflanze wirkt erfrischend, regt den Kreislauf an und fördert die Durchblutung der Haut. Aber Achtung: Wegen der besonders anregenden Eigenschaften ist ein Rosmarinölbad vor dem Schlafengehen oder bei hohem Blutdruck tabu! Und so geht's: 50 Gramm Rosmarinblätter in einem Liter Wasser kurz aufkochen, nach 15 Minuten abseihen und den Sud ins warme Badewasser geben.