Ressort
Du befindest dich hier:

Abkühlung, bitte! Meine Frische-Rezepte

Wie behalte ich auch bei größter Hitze einen kühlen Kopf und eine normale „Betriebstemperatur“? Mit Bodysprays, Masken und Bädern, die ganz schnell erfrischen und super-einfach selbst herzustellen sind!

von

Abkühlung, bitte! Meine Frische-Rezepte
© Thinkstock

Maske:
Aloe Vera beruhigt den erhitzten Teint. Das kühlende, feuchtigkeitsspendende Gel aus der Wüstenpflanze beruhigt sonnengeplagte Haut und wird daher oft als After Sun-Pflege verwendet. Für eine beruhigende Gesichtsmaske einfach 2 EL Aloe-Vera-Gel (Reformhaus) mit 1 TL Honig und 1 EL Topfen verrühren. Den Mix im Gesicht verteilen und 10 Minuten einwirken lassen. Dann gründlich mit Wasser abspülen und die Haut trocken tupfen.

Bodyspray:
Zitrone und Melisse machen munter: Ein kühler Körperspray mit Zitrusnote verschafft den ultimativen Instant-Kick: 1/2 l Wasser aufkochen und 1 Vitamin-C-Tablette darin auflösen. Den Mix mit der Schale von 2 Zitronen in eine Schüssel geben, zudecken und über Nacht stehen lassen. Morgens in Pumpfläschchen abfüllen, kalt stellen und bei Bedarf aufsprühen. Schnelle Alternative: Kaltes Wasser in ein Fläschchen füllen, 8 Tropfen Zitronenmelissenöl rein, schütteln und lossprühen.

Fussbad:
Rosmarin und Salz für schlappe Treter: Das mediterrane Gewürz belebt den Kreislauf, Meersalz pflegt und revita- lisiert. Ein kaltes Fußbad mit den beiden Helfern leitet Hitze aus dem Körper: 3 EL Meersalz zerstoßen, 6 Tropfen Rosmarinöl drauf und in 18 °C kühles Wasser rühren. Füße für maximal eine Minute eintauchen.

MEHR erfrischende Rezepte finden Sie in WOMAN 12/2012

Thema: Rezepte