Ressort
Du befindest dich hier:

Die größten Abnehm-Irrtümer

von ,

Zum Thema Schlankwerden kursieren viele Märchen - man soll doch dies tun und jenes nicht, soll dieses essen und von jenem die Finger lassen. Ernährungsberaterin Sasha Walleczek räumt mit den Mythen am Weg zur Traumfigur auf.


Helfen Fasten oder eine Nulldiät, die Kilos schneller loszuwerden? © Bild: Thinkstock

Helfen Fasten oder eine Nulldiät, die Kilos schneller loszuwerden?

Nicht nachhaltig. Fasten bedeutet zwar Reinigung - die Askese soll uns neue Wege im Leben erschließen. Aber zum Schlankwerden ist es nicht das richtige Mittel, denn der Körper schaltet sofort auf Sparflamme, und der Jo-Jo-Effekt nach der Fastenkur ist unausweichlich. Außerdem brauchen wir Eiweiß und Mikronährstoffe zum Entgiften. Immerhin hat jeder Mensch über die Umwelt rund 200 Chemikalien im Blut, die wir auch wieder ausscheiden sollten. Und da der Körper keinen Speicher für Eiweiß hat, müssen wir es ihm regelmäßig zuführen. Fasten ist daher weder zum Entgiften noch zum Abnehmen eine gute Idee.