Ressort
Du befindest dich hier:

Abnehmen mit Artischocken - so geht's!

In Artischocken stecken Nährstoffe, die gesund und ideal zum Abnehmen sind. Darauf solltest du achten, damit die Kilos purzeln!

von

Artischocken helfen beim Abnehmen

Artischocken enthalten weniger als 1% Fett!

© istockphoto.com

In mediterranen Ländern gehört die Artischocke schon lange auf den Speiseplan. Hierzulande wird sie nur selten gegessen - höchsten mal auf eine Pizza gelegt. Schade eigentlich, denn in der Heilpflanze stecken Nährstoffe, die auf vielfache Weise unseren Stoffwechsel ankurbeln und so beim Abnehmen helfen!

Wie hilft die Artischocke beim Abnehmen?

Die Pflanze enthält viele Ballaststoffe, die den Blutzuckerspiegel senken und Cholesterinwerte regulieren. Außerdem hilft die Artischocke bei Verstopfungen und fördert die Verdauung von Fetten. Wer regelmäßig Artischocken isst, verbessert auch die Leberfunktion. Man hat also gleich drei Funktionen, die beim Abnehmen hilfreich sind: Artischocken selbst sind kalorienarm, sie wirken entwässernd und sie fördern die Fettverbrennung.

Wie oft muss ich Artischocken essen, um abnehmen zu können?

Artischocken beugen Heißhungerattacken vor, du kannst sie also ruhig regelmäßig als Snack zwischendurch essen. Im Handel gibt es bereits vorgefertigte Artischocken-Kapseln, die man einnehmen kann. Wir empfehlen dir aber Artischockenwasser, um Gewicht zu verlieren. Dazu solltest du 10 Tage lang pro Monat und mindestens 3 Monate lang täglich drei Gläser Artischockenwasser trinken. Natürlich solltest du in dieser Zeit auf fettige oder zuckerhaltige Speisen verzichten.

Artischockenwasser zubereiten:
Wasche die Artischocke gut ab, entferne den Stiel und halbiere sie in der Mitte. Koche sie nun mit 1 Liter Wasser bis sie ganz weich wird. Die gekochte Artischocke kannst du essen - das Wasser trinkst du täglich für die Abnehmkur. Am besten trinkst du ein Glas Artischockenwasser nach dem Essen, um die Verdauung zu fördern.

Unser Tipp: Du kannst den Geschmack vom Artischockenwasser mit etwas Zitronensaft und Minzeblätter aufpeppen!

Dieses Video könnte dich interessieren:

© Video: G+J Digital Products

Themen: Diät, Ernährung