Ressort
Du befindest dich hier:

Psycho-Tricks zum Abnehmen

Von heimlichen Dickmachern, zu hoch gesteckten Erwartungen und vom Sinn und Unsinn der Körperwaage: Zehn Profi-Tipps für eine schlanke Figur.

von

Psycho-Tricks zum Abnehmen
© Thinkstock
1

Motivation prüfen. Will ich wirklich abnehmen, oder ist das der Wunsch meiner Freunde, meiner Familie? Nur der persönliche Wunsch führt zum Erfolg.

2

Analyse. Welcher Esstyp bist du? Frust-, Langeweile-, Stress-Esser. Weiß man einmal, welches Essverhalten einen charakterisiert, können Gegenstrategien gestartet werden.

3

Sinnvolles Ziel. Definiere dein Ziel mit all deinen Sinnen. Stelle dir vor, wie du aussiehst, was du hören und wie du dich fühlen möchtest.

4

Ziele definieren. Stecke deine Ziele nicht zu hoch. Nur kleine, realistische Ziele (0,5 Kilo pro Woche) können langfristig erreicht werden.

5

Nein-Sagen. Lehne Verführung ab und begründe es: "Nein danke, ich nehme gerade ab und habe schon so viel Zeit investiert." Das wird jeder verstehen.

6

Ersatz suchen. Essen hat mit Belohnung, Ersatz bzw. Gefühlen zu tun. Suche dir eine Beschäftigung, die an die Stelle von Essen rückt, z. B.: Bewegung, Wellness, Literatur etc.

7

Verbote sind verboten. Streiche deine Lieblingsspeise nicht vom Food-Plan. Dies führt auf Dauer zu Frust und Heißhungerattacken. Gönnen dir lieber ab und zu eine kleine Leckerei.

8

Netzwerken. Gemeinsam ist man stark. Suche Menschen, die ähnliche Ziele verfolgen. Dieser leichte Druck unterstützt das Abnehmen.

9

Kontrolle. Nicht täglich auf die Waage stellen (1x/Woche). Nicht die Zahl, sondern dein Gefühl ist wichtig.

10

Essenszeit. Meide Essen nebenbei. Das lenkt dich ab, und du isst unnötig mehr. Iss bewusst.

Thema: Diät