Ressort
Du befindest dich hier:

Abschminken in 30 Sekunden: Reinigungsöl ist DIE Lösung für Faule!

Abschminken ohne Wattepads, Waschgel, Tücher und was noch viel wichtiger ist – ohne viel Aufwand! Reinigungsöl ist die beste Lösung für Faule, die gerne Make-up tragen.

von

Abschminken in 30 Sekunden: Reinigungsöl ist DIE Lösung für Faule!
© iStock

Geht es euch auch so? Ihr sitzt bequem auf der Couch, seid schon ein paar Minuten eingenickt, aber habt etwas Wichtiges vergessen? Abschminken ... pfff ... jetzt nochmal ins Bad und das ganze Prozedere mit aller Sorgsamkeit durchführen und bloß keinen Schritt vergessen, sonst drohen Mitesser und Pickel. Wir hätten da was für euch: Abschminken mit Reinigungsöl – geht nicht nur schnell, sondern ist auch noch ziemlich effektiv! Ich habe es mehrere Wochen getestet und es Freundinnen mit unterschiedlichen Hauttypen weiter empfohlen. Die einstimmige Meinung: DER HAMMER!

Reinigungsöl ist für jeden Hauttyp geeignet

Egal ob ihr trockene, ölige oder empfindliche Haut habt – Reinigungsöl ist für jeden Hauttyp geeignet. Vor allem parfumfreie Versionen sind besonders schonend zur empfindlichen Haut. Die Vorteile:

  • Mit nur einem Produkt ist euer Gesicht komplett gereinigt.
  • Die Reinigung bzw. das Abschminken geht superschnell.
  • Reinigunsöle binden Fette besonders gut und sind deshalb auch für ölige Haut zu empfehlen.
  • Das Gesicht ist nach dem Waschen nicht ausgetrocknet und spannt nicht.
  • Mit Reinigungsöl lässt sich sogar wasserfeste Mascara entfernen!
  • Ihr spart eine Unmenge an Wattepads!

Reinigungsöl gründlich abwaschen: So wendest du es richtig an

  • Wichtig: Reinigungsöl wird immer am trockenen Gesicht angewendet.
  • 1. Wasch deine Hände gründlich und trockne sie ab.
  • 2. Verteile ein paar Pumpstöße Reinigungsöl in deinen Händen und reinige dein ganzes Gesicht.
  • 3. Mit den Fingern das Öl gut im ganzen Gesicht verteilen, Augen-Make-up zum Schluss bearbeiten.
  • 4. Das Reinigungsöl samt Make-up und Schmutz gründlich mit lauwarmen Wasser abspülen.

Geht das nicht auch mit Oliven- oder Kokosöl?
Nein. Spezielle Reinigungsöle fürs Gesicht bekommen in Verbindung mit Wasser dank spezieller Inhaltsstoffe eine milchige Konsistenz und lassen sich superschnell abwaschen. Man nennt sie zwar "Öle", sie beinhalten aber auch waschaktive Substanzen, die die Poren reinigen. "Normale" Öle würden die Poren zu sehr verstopfen.

Thema: Make-up