Ressort
Du befindest dich hier:

Achselhaar – Kult oder Igitt?

Eine Frau jubelt, sie reißt die Arme hoch – und enthüllt dabei ihr Achselhaar. Über diese TV-Bilder eines weiblichen Fans bei der schwedischen Songcontest-Vorentscheidung ist nun via Facebook und Twitter eine heftige Debatte entbrannt.

von

Achselhaar – Kult oder Igitt?

Eine Frau, die ihre Achselhöhle nicht rasiert – bei schwedischen Männern offensichtlich ein Riesen-Aufreger, wie die deutsche Taz schreibt: „Wie eklig“, „das hat mir den ganzen Abend verdorben“, „das widerlichste, was ich je gesehen habe“, „Feministenschein“, „wie unhygienisch“, „dass die sich nicht schämt“. Das seien noch die harmloseren Kommentare, die auf Facebook oder Twitter gepostet wurden.

Doch die Frauen holen zum Gegenschlag aus. Weblogs füllten sich mit Fotos und Videos unrasierter Achseln; sogar eine eigene Facebook-Seite wurde gegründet: "Holt euch eure Achselhaare zurück!"

Ein Eintrag daraus: „Frauen, holt euch die Haare und damit den Stolz zurück“.