Ressort
Du befindest dich hier:

Adele und ihr Gewichtsverlust sorgt einmal mehr für Diskussion – nach erstem öffentlichen Auftritt

Adele zeigt sich zum ersten Mal nach ihrem Gewichtsverlust öffentlich im Fernsehen – und die Menschen dieser Welt packen anscheinend noch immer nicht, dass die Sängerin abgenommen hat...

von

Adele und ihr Gewichtsverlust sorgt einmal mehr für Diskussion – nach erstem öffentlichen Auftritt
© Screenshot: Saturday Night Live

Dass wir das Thema an dieser Stelle überhaupt noch einmal aufgreifen müssen, ärgert uns. Aber erst mal von Anfang an. Anfang des Jahres tauchten Bilder von Adele auf einer Party auf. Die Fotos zeigten eine deutlich erschlankte Sängerin. So weit, so unspektakulär. Eigentlich. Einer Sensationsmeldung folgte die nächste, weltweit wurde Adele für den Gewichtsverlust gelobt und gefeiert. Warum das so problematisch ist, haben wir bereits HIER erörtert.

Seit den Bildern ist aber fast ein Jahr vergangen. Und Adele wird bei der kommenden Ausgabe von "Saturday Night Live" als Moderatorin fungieren. Es wird ihr erster TV-Auftritt seit drei Jahren sein. Dieser Promo-Clip wurde vorab veröffentlicht:


Wenig verwunderlich interessierte das gemeine Internet dabei vor allem Adeles Figur: "Adele sieht aus wie eine völlig andere Person, oh mein Gott", "Sie ist so dünn geworden", "Adele sieht atemberaubend aus" so der Tenor in den Kommentaren des Videos.

Was wir dazu sagen? Einerseits legen wir euch diesen Artikel unserer Redakteurin ans Herz, in dem sie ziemlich punktgenau erörtert, warum wir aufhören sollten, uns für einen Gewichtsverlust zu gratulieren und andererseits? Während wir davon überzeugt sind, dass ein "Du schaust super aus, hast du abgenommen?" in der Regel tatsächlich gut gemeint ist, würden wir uns trotzdem so sehr wünschen, dass Menschen anfangen würden, ihr Hirnkastl einzuschalten, bevor sie das Gewicht des Gegenübers kommentieren. Sei es nun ein Promi, die beste Freundin oder der Kollege. Das Gegenteil von "gut" ist nämlich oft "gut gemeint".

Klar, Adele sieht großartig aus. Das tat sie aber auch schon vorher. Wir können nur mutmaßen: Es ist also nur ein Gedankenanstoß, aber: Adele trennte sich in der Zeit der Abnahme von ihrem Partner und Vater ihres Kindes. Wer weiß, ob sie in der Situation unbedingt psychisch oder physisch auf der Höhe war. Ihr Gewichtsverlust könnte also alles andere als ein Triumph, sondern eine eher traurige Begleiterscheinung gewesen sein...