Ressort
Du befindest dich hier:

Adidas-Sneakers gemacht aus Meeresmüll!

So stylisch ist Recycling: In unseren Weltmeeren treibt tonnenweise Plastik. Adidas will dagegen angehen und entwirft jetzt einen Sneaker, der aus Ozean-Müll hergestellt ist!

von

Adidas Sneakers Meeresmüll

So sieht er aus, der Sneaker aus Meeresmüll!

© Adidas 2015 Ravi Sidhu. All rights reserved.

Laut Experten treiben in unseren Weltmeeren etwa 5,25 BILLIONEN Müllteile. Vor allem Mikroplastik (ganz kleine Teilchen) sind sehr gefährlich, denn sie werden von Fischen, und anderen Meeresbewohnern geschluckt und töten sie. Das Problem an Plastik: Es zerfällt nicht. Es ist so beständig, dass es Jahrzehnte durch den Atlantik, Pazifik oder andere Meere schwimmt. Um zu vermeiden, dass man noch mehr neues Plastik herstellt, hatte Adidas nun eine geniale Idee: Das Plastik aus dem Meer holen und damit neue Sneakers produzieren!

Adidas Sneaker Meeresmüll
Sieht gar nicht aus wie ein Sneaker, der aus Müll gemacht ist.

Zusammen mit der Umweltschutz-Organisation "Parley for the Oceans" (deutsch: Verhandlungen für die Ozeane) präsentierte der bekannte Sportartikelhersteller nun seinen Schuh-Prototyp, gemacht aus Meeresmüll. Das Obermaterial des Sneakers besteht zur Gänze aus Garnen und Fasern von recycelten Plastikabfällen und illegalen Hochsee-Netzen aus dem Meer. Die Partnerorganisation "Sea Sheperd" hat dafür in einer 110-Tage-Expedition Netze eingeholt und illegale Fischerboote verfolgt.

Adidas Sneaker Meeresmüll
Tonnenweise Garnen und Fasern werden für das Obermaterial gesammelt.

Adidas unterstützt "Sea Shepherd" auch bei ihrem "Ocean Plastic Programm", um die Verschmutzung der Meere mit Plastik zu beenden. Die großen Mengen, die Adidas für die Produktion für die Schuhe braucht, bekommt der Sport-Riese von lokalen Organisationen, die weltweite Plastikabfälle aus dem Meer fischen und sie von Stränden einsammeln.

Und auch die Produktion des neuen Schuhs sei sehr umweltfreundlich. Weniger als ein Prozent des verwendeten Materials fällt laut Adidas als Abfall an.

Erst der Schuh, dann eine ganze Kollektion

Außerdem sollen die Meeresmüll-Sneakers erst der Anfang sein. Für die Zukunft sind ganze Kollektionen aus recycelten Plastikabfällen geplant. "Diese sollen das konventionelle Polyester ersetzen", heiß es von Adidas.

Wie viel der Schuh kosten wird, steht leider noch nicht fest. Er wird aber bereits in diesem Jahr im Handel erhältlich sein.

Wir sind schon gespannt!

Adidas Sneaker Meeresmüll
So sieht der Prototyp des Recycle-Schuhs aus!
Adidas Sneaker Meeresmüll
Illegale Fischernetze werden aus dem Meer geholt.
Thema: Schuhe

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.