Ressort
Du befindest dich hier:

Ästhetische Medizin: Methoden im Überblick

von ,

Needling, Skin-Booster oder Nasenkorrektur mit Filler - die ästhetische Medizin hat viele sanfte Methoden. Hier 6 davon im Überblick.


Nasenkorrektur mit Filler © Bild: Thinkstock

Nasenkorrektur mit Filler

Schöne Form ohne OP und ohne Schmerzen.

So geht es. Mit hauchdünner Nadel wird eine besonders lang haltende Hyaluronsäure an fünf bestimmten Punkten im Nasenbereich gespritzt. Das Material kann nun nach Wunsch geformt werden.

Geeignet bei: Höcker am Nasenbein kann man so verschwinden lassen, man kann eine kurze Nase optisch verlängern, die Nasenspitze korrigieren oder eine flache Nase aufbauen.

Zu beachten. Meist ist nur eine Sitzung von rund 30 Minuten notwendig, man ist gleich wieder gesellschaftsfähig. Bedarf es nach 2-3 Wochen einer Nachkorrektur, ist diese im Preis inbegriffen. Das Ergebnis hält 2-3 Jahre. Gefällt einem die neue Nase nicht, kann die Hyaluronsäure einfach aufgelöst werden.

Kosten & Info. € 1000,-. Dr. Eva Wegrostek, wegrostek.info.