Ressort
Du befindest dich hier:

Agyness Deyn launcht Fashion-Label

Neuer Karriereweg für das ehemalige Supermodel Agyness Deyn. Die kesse Blondine launcht demnächst ein eigenes Fashion-Label für contempary Mode.

von

Agyness Deyn launcht Fashion-Label

Agyness Deyn: Galt lange Zeit als neue "Kate Moss"

© 2013 Getty Images

Mit 30 Jahren gehört man meist zum Model-Ausgedinge. Die meist darauf aufsetzenden Karrierewege: Hochzeit mit einem Multimillionär (Elle McPherson). Ein bisserl Schauspielern (etliche). Oder man entwirft eine eigene Kollektion.

In den meisten Fällen sind die Design-Ambitionen der Laufsteg-Schönheiten nur bedingt ernstzunehmen – aber mit Agyness Deyn, dank ihrer platinblonden Kurzhaarfrisur eines der bestgebuchten Mädchen von Paris bis New York, drängt nun eine Neo-Modemacherin auf den Markt, der man zumindest modisches Gespür auch abseits der Tätigkeit als Kleiderhaken zusprechen darf.

Agyness Deyn: Britische Stil-Ikone

Die 30-jährige Laura Hollins (so der eigentliche Name von Agyness) launcht in Kürze ihr eigenes Fashion-Label. Der Name: "Title A.". Neben Basics soll es auch Trendteile geben. Die Britin: "Es wird eine sehr moderne, trendy Kollektion im Contemporary Style. Ich habe Maxiröcke mit Printmustern, Baumwollkleider, Oversize-Blazer und Kapuzenmäntel entworfen – alles Looks, die ich selbst privat gerne trage." Die Farben: Weiß, Grau, helles Gelb und zartes Blau.

Ihr Design-Talent bewies Deyn bereits in den letzten Jahren, als sie insgesamt vier Kollektion für Schuh-Label Doc Martin's entwarf.

Thema: Design

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.